2_QVC_Konsum-als-Spiegel-des-Selbst_Print-à-porter

Print-à-porter: Kleidung und Schuhe probieren wir in Zukunft nicht mehr an, wir lassen sie nach Maß fertigen. Auch das Wunschgericht kommt zukünftig aus dem 3-D-Drucker.

Print-à-porter: Kleidung und Schuhe probieren wir in Zukunft nicht mehr an, wir lassen sie nach Maß fertigen. Auch das Wunschgericht kommt zukünftig aus dem 3-D-Drucker.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.