Reportage

Global abgesichert

Um auch jenseits der eigenen Landesgrenzen handlungsfähig zu bleiben, benötigen Unternehmen Policen für eine weltweite Absicherung.

 

Die globale Expansion bieten viele Chancen, doch mit dem Schritt in neue Märkte steigt auch das unternehmerische Risiko. Etwa wenn in Auslandsmärkten Währungen dramatisch an Wert verlieren oder Kunden aufgrund eines Regierungswechsels insolvent gehen muss schnell gehandelt werden. Der zunehmende Protektionismus sowie Handelskriege sorgen dafür, dass nicht nur in Entwicklungs- und Schwellenländern die Risiken nahezu unkalkulierbar werden. Benötigt werden zuverlässige und bedarfsgrechte Versicherungslösungen für alle Eventualitäten, die auch den lokalen Rechtslagen und Compliance-Anforderungen Rechnung tragen.

In Form von Interviews, Gastbeiträgen und Fallbeispielen stellt die Redaktion Versicherungslösungen für eine erfolgreiche Expansion vor.

Themen und Inhalte:

 

Sachwerte & Infrastruktur
Schutz bei betrieblichen Sach-, Elementar- und Ertragsausfallschäde

Transportversicherung und -consulting
70 Prozent der weltweiten Transportschäden sind vermeidbar.

D&O
Globale Geschäfts- und Lieferbeziehungen sowie steigende Compliance-Anforderungen erhöhen die Haftungsrisiken von Unternehmenslenkern.

Gruppenunfallversicherung
Weltweiter Schutz für Mitarbeitende

Rechtsschutz
Mit der Expansion steigt die Komplexität der zu beachtenden lokal unterschiedlichen Gesetze

Expatriates
Fachkräfte im Ausland richtig absichern

Hermesdeckungen
Exportkreditgarantie vom Staat

Wetterrisiko
Mit dem Klimawandel nimmt die Gefahr extremer Wetterereignisse zu

Zielgruppe und Kommunikationsziel

Zielgruppe:

Leser und Abonnenten des Handelsblattes, Konzernvorstände, Führungskräfte im Top Management, Mittelständische und Familienunternehmen, CIO, CDO, COO, Geschäftsführer, Führungskräfte und Selbstständige mit einem Haushaltsnettoeinkommen von über 4.000 € im Monat.

Kommunikationsziel:

Die TREND REPORT-Redaktion stellt Lösungen der Versicherungswirtschaft in den Mittelpunkt der Reportage. Wir sensibilisieren für die Risiken des „Going global“ und zeigen, wie diesen mithilfe starker Partner bestmöglich begegnet werden kann.

Ihre Präsenz in der Reportage

Wir gestalten Ihre Einbindung in unserer Ausgabe sorgfältig und mit einer guten Schreibe. Dafür wählen wir mit Ihnen das passende Stilmittel für Ihr Kommunikationsziel:

• Gastbeitrag

• Fallbeispiel

• Success Story

• Interview

TREND REPORT September 2021

Titelthema: Internationalisierung

Mit der Titelreportage „Internationalisierung“ begleitet unsere Ausgabe im September 2021 das HANDELSBLATT.

Hier geht es zu allen Themen…

Zahlen und Fakten:

Ausgabe: TREND REPORT

Trägermedium: HANDELSBLATT

Gesamtauflage: ca. 139.000 inkl. E-Paper

RS: 13. August 2021

ET: 13. September 2021

Senden Sie mir weitere Infos zu den Platzierungsmöglichkeiten

Dieses Kontaktformular ist momentan deaktiviert, da Sie den Google reCAPTCHA-Service noch nicht akzeptiert haben. Dieser ist für die Validierung des Sendevorgangs jedoch notwendig

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.
Hier finden Sie dazu unsere Datenschutzbestimmungen und die Nutzungsbedingungen.

E-Paper der aktuellen Ausgabe

Weitere Informationen und Details

Kontakt

Andreas Fuhrich
Tel.: + 49 228 5344 4340
E-Mail: a.fuhrich@trendreport.de

CC BY-SA 4.0 DE

 
 
Sie dürfen:
  • Teilen — das Material in jedwedem Format oder Medium vervielfältigen und weiterverbreiten
  • Bearbeiten — das Material remixen, verändern und darauf aufbauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.
  • Der Lizenzgeber kann diese Freiheiten nicht widerrufen solange Sie sich an die Lizenzbedingungen halten.
  • Bitte berücksichtigen Sie, dass die im Beitrag enthaltenen Bild- und Mediendateien zusätzliche Urheberrechte enthalten.
Unter den folgenden Bedingungen:
  • Namensnennung — Sie müssen angemessene Urheber- und Rechteangaben machen, einen Link zur Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden. Diese Angaben dürfen in jeder angemessenen Art und Weise gemacht werden, allerdings nicht so, dass der Eindruck entsteht, der Lizenzgeber unterstütze gerade Sie oder Ihre Nutzung besonders.
  • Weitergabe unter gleichen Bedingungen — Wenn Sie das Material remixen, verändern oder anderweitig direkt darauf aufbauen, dürfen Sie Ihre Beiträge nur unter derselben Lizenz wie das Original verbreiten.