VORAUS:schau Live

Mit „VORAUS:schau live“ startet eine neue Q&A-Reihe mit Expertinnen und Experten des BMBF-Zukunftskreises aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen und Berufssparten, die Zukunftsvisionen erörtern.


In der sechsteiligen Q&A-Reihe „VORAUS:schau live“ beantworten Expertinnen und Experten des Zukunftskreises und Zukunftsbüros, die dem BMBF beratend zur Seite stehen und damit zu dessen strategischer Vorausschau beitragen, die Fragen der Moderatorin und des Publikums.

Aus einem breiten Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und beruflicher Hintergründe heraus bieten sie sowohl Forschenden als auch interessierten Bürgerinnen und Bürgern eine Orientierung für die Zukunft und klären über den Prozess der Vorausschau (Foresight) auf. Sie stellen schon heute die Fragen von morgen, um frühzeitig Orientierungswissen über zukünftige gesellschaftliche und technologische Entwicklungen zu erlangen.

Ob es nun um die Zukunft der Umwelt, des Wohnens, unserer Gesundheit und Alterungsprozesse oder die Themen Bildung, Gesellschaft und Arbeit geht: In den sechs Folgen „VORAUS:schau live“ betrachten ausgewählte Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft über die kommenden zwölf Monate hinweg die Welt von morgen aus einem realistischen, produktiven, nachhaltigen und lösungsorientierten Blickwinkel.

Die zentralen Fragen der Veranstaltungsreihe: Welche Zukunftstrends sind schon heute sichtbar und wie werden sich diese in Zukunft entwickeln? Welche Zukunftsszenarien sind denkbar und wie können wir diese bereits jetzt mitgestalten?

Premierenfolge – Thema Wasser

Den Start machen Björn Theis vom Zukunftskreis und Zukunftsbüro-Mitglied Michael Astor. Sie widmen sich dem Thema Wasser:

Steigende Temperaturen, trockene Sommer, schnelle Wetterumschwünge – diese Auswirkungen des Klimawandels sind unmittelbar in unserem Alltag spürbar.

Björn Theis, Zukunftskreis
Michael Astor, Zukunftsbüro-Mitglied

Das Thema Wasserknappheit läuft jedoch noch unter dem Radar. Das bestätigt eine aktuelle repräsentative Meinungsumfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag des BMBF: Nur 24 Prozent der deutschen Bürgerinnen und Bürger geben an, dass sie sich persönlich von der zunehmenden Wasserknappheit betroffen fühlen.

Fragt man jedoch nach ihrer Einschätzung für die Zukunft, ist fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) der Meinung, dass die zunehmende Wasserknappheit ihren Alltag in 20 Jahren betreffen wird.

Ist dieses Problem wirklich noch so weit weg? Wie wird die Wasserknappheit unser Leben verändern und vor welche Herausforderungen wird sie uns stellen?

Diese und weitere drängende Fragen zur Zukunft stehen im Zentrum der Premierenfolge.

Dr. Jo Schilling von Technology Review, dem Magazin für Innovation von Heise und Medienpartner dieser Veranstaltungsreihe moderiert die Folge und diskutiert mit den Experten über die Zukunft der Umwelt.

>>> Hier können Sie die Premierefolge ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=4msni_oXYz4

Nächste Folge am 30.08.


Zuschauerinnen und Zuschauer sind eingeladen, ihre persönlichen Fragen live an die Experten zu richten und so mit führenden Köpfen aus Wissenschaft und Wirtschaft in den direkten Austausch zu treten. Die Teilnahme ist kostenfrei und virtuell für alle möglich.
Zu den Veranstaltungen geht es unter: bmbf.de/vorausschau-live/interaktion

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.