Beiträge

Low-Code-Limbo: Wo liegen die Grenzen der Vereinfachung?

/
ie ihre Digitalisierung vorantreiben wollen, ist Low-Code oft eine Offenbarung. Zu überschaubaren Kosten und in kurzer Zeit strukturieren sie ihre Vorgänge neu und automatisieren sie, verknüpfen Anwendungssilos für den Datenaustausch und erstellen Business-Apps, die Fachbereiche im Tagesgeschäft unterstützen – und das, ohne IT- und Entwicklungsabteilungen übermäßig zu binden.

Digitale Unternehmenskultur & Transformation

/
Soll die Organisation samt ihrer Mitarbeitenden erhalten bleiben, muss die Flucht nach vorn ergriffen und die digitale Transformation aktiv gestaltet werden.

Schon vor dem Meeting wissen, was Fakt ist

/
Firmenmeetings haben in weiten Teilen der Welt keinen guten Ruf, weil sie so oft uneffektiv sind. Oft kommt es sogar vor, dass Probleme erst in solchen Meetings zur Sprache kommen.

Warum Low-Coding für eine demokratische Softwareentwicklung sorgt

/
Low-Coding ist nicht nur ein Gewinn für Unternehmen. Von dieser Technologie profitiert auch die Gesellschaft als Ganzes meint Carsten Rust von Pegasystems.

Digitale Transformation

/
Mit neuen Geschäftsmodellen Herausforderungen begegnen Der…

Apps in Warp-Geschwindigkeit

/
Wie Low-Code die Produktivität steigert, verrät Martin Otten, Director Sales DACH und Continental Europe bei OutSystems, der TRENDREPORT-Redaktion.

NextStep 2018: Smarter, Connected, Inspired

/
Über 2000 IT-Profis aus insgesamt 53 Ländern sind der Einladung des Low-Code-Anbieters OutSystems zur NextStep nach Amsterdam gefolgt: Am 8. und 9. Oktober 2018 fand die Low-Code-Veranstaltung statt. Sie übertraf die Besucherzahlen des Vorjahres um mehr als das Doppelte. Diesjähriges Ziel: Die Besucher sollten die Veranstaltung vernetzter und inspirierter verlassen. Es galt, sich auszutauschen und voneinander zu lernen – um die digitale Transformation im Unternehmen voranzubringen.