Beiträge

code projected over woman

Big Data und die Datafizierung der Welt

Prof. Dr. Klaus Wiegerling beleuchtet die ethischen Grundprobleme im Umgang mit großen Datenmengen
woman in front of the computer

Verschränkung von physischer und digitaler Welt

Überlegungen zur neuen Qualität der digitalisierten Gesellschaft

Digitaler Humanismus

Brauchen wir einen digitalen Humanismus? Gastbeitrag von…

Künstliche Intelligenz mit Mehrwert für den Menschen

KI braucht einen klaren Werterahmen, damit die Technologie für die Menschen nutzbringend eingesetzt werden kann.

Die Moral der Maschinen

Wie jede neue Technologie bringt auch die KI Chancen und Risiken mit sich. Die zahlreichen Vorteile sind hinreichend beschrieben, immer stärker in den Fokus rücken aber die Gefahren. Unweigerlich führt das zu zentralen Fragen der „Maschinenethik“, die die Moral von Maschinen zum Gegenstand hat.

Die Roboter sind schon da – und viele Fragen offen

Roboter fungieren heute zwar schon als Lebensretter wie etwa bei Operationen, aber können sie auch menschlich sein? Welche Folgen hätte es, wenn sie abwägend, zugewandt, empathisch reagieren? Oder aber auch vernichtend? Den Fragen stellten sich Experten aus den Bereichen Soziale Arbeit, Informatik und Medien.

Künstliche Intelligenz braucht ethische Leitlinien

Der Siegeszug der Künstlichen Intelligenz (KI) ist nicht aufzuhalten. Ihre Nutzung ist mit Chancen, aber auch mit Risiken verbunden. Ohne ethische Rahmenbedingungen besteht die Gefahr einer unkontrollierten Entwicklung.

Betriebliche Altersversorgung nachhaltig investieren

Die große Mehrheit der DAX-Unternehmen nimmt nach Rechercheergebnissen von CRIC gegenüber Fragen des verantwortlichen Investierens eine abwartende Haltung ein.

Kontrolle und Macht im Zeitalter von Big Data

Governance by Numbers: Die Datafizierung stellt Infrastrukturen, Prozesse und Organisationsformen auf den Prüfstand.

Fjord Trends 2018 Report

Technologie erzeugt Spannungen in Wirtschaft und Gesellschaft   Pressemitteilung:…