Beiträge

„Die digitale Welt braucht menschliche Interaktion“

/
Wir glauben, dass die digitale Welt ein hohes Maß an menschlicher Interaktion braucht. Gerade angesichts kurzer Innovationszyklen und disruptiver Veränderungen ist es wichtig, dass Mitarbeiter im gesamten Unternehmen intensiv zusammenarbeiten.

Privacy By Design

/
Sam Curry, CSO bei Cybereason kommentiert das Urteil des Europäischen…

Ausblick: EuGH entscheidet über Datenströme in die USA

/
Am 16. Juli 2020 ist es endlich soweit: Der Europäische Gerichtshof (EuGH) verkündet sein lang erwartetes Urteil in Sachen Irische Datenschutzbehörde gegen Schrems.

Alles automatisch?

/
Geschäftsprozesse richtig automatisieren

Wir sind dem US Cloud Act nicht wehrlos ausgeliefert

/
Solange deutsche und europäische Unternehmen de facto dem…

Datenschutz im Homeoffice

/
9 Handlungsempfehlungen für Arbeitgeber zum Datenschutz im…

Der Cloud Act ist eine ganz reale Gefahr

/
US-Anbieter lassen verlauten, der US Cloud Act sei nur eine „hypothetische Möglichkeit“. Wer’s glaubt, wird selig, meint Christian Schmitz, Chief Strategy & Innovation Officer bei ownCloud in Nürnberg.

Der Quantencomputer funktioniert…

/
„Machen wir uns nichts vor, Cyberangriffe werden zu den ersten…

Kollaborationssoftware für Bildungseinrichtungen und Non-Profit-Organisationen

/
Aufgrund der immer stärkeren Ausbreitung von Covid-19 bleiben…

Digitale Autonomie in der Cloud

/
Autonomie ist ein hohes Gut – und im aktuellen digitalen Zeitalter gilt dies noch viel mehr für digitale Autonomie. In der Diskussion um dieses Thema im Geschäftsalltag steht meistens der Gedanke im Zentrum, dass Unternehmen die Kontrolle über ihre Daten und die ihrer Mitarbeiter sicherstellen müssen.

Die Auswirkungen der DSGVO auf die M&A-Due-Diligence

/
Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist anderthalb Jahre in Kraft. Umso wichtiger ist es für M&A-Akteure, das Thema ernst zu nehmen.

Sicherer Datenaustausch in der Cloud

/
Snowflake, die Cloud-Data-Plattform, hat mit dem Private Data Exchange ein zentralisiertes und intern verwaltetes Daten-Hub geschaffen, über das Unternehmen Datensätze mit einer ausgewählten Gruppe von Personen innerhalb ihres Ökosystems austauschen können. So lassen sich gemeinsam fundierte, daten-basierte Entscheidungen treffen.

„Lesen, zuhören und im Netzwerk austauschen“

/
Timo von Focht erläutert die Trends und wichtigen Entwicklungen für die kommenden Monate aus Sicht von Customer Analytics.

Datenschutz ist Schlüssel zur Akzeptanz

/
Ob smarte Haushaltsgeräte oder Home Entertainment: Wie sich bei der IFA gezeigt hat, nutzen alle neuen Geräte das Internet, etwa für das Streaming von Serien und Filmen oder beim Gaming.

Risk & Compliance 2020

/
Das Compliance Risiko in Deutschland: Was Unternehmen wissen müssen

DSGVO: Bußgelder in Rekordhöhe aus UK und Frankreich

/
Unternehmen drohen bei Verstößen gegen die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Bußgelder in Millionenhöhe – bis zu 20 Millionen Euro oder vier Prozent des Jahresumsatzes. Die Verordnung gilt inzwischen seit über einem Jahr. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen: Wie sieht die Bußgeldpraxis der Datenschutzaufsichtsbehörden in Europa aus? Was sollten Unternehmen über die bisher ergangenen Sanktionen wissen und welche Lehren können sie daraus ziehen?

Das Privatsphäre-Paradox

/
Privatsphäre-Paradox vergrößert sich

Daten in der Cloud sicher verschlüsseln

/
Der Gesetzgeber verlangt die Verschlüsselung sensibler und, seit der EU-DSGVO, die Pseudonymisierung personenbezogener Daten. Insbesondere in der Cloud sollten Unternehmen dabei vorsichtig agieren.

Datenbewegungen und Manipulationen erkennen

/
Die TREND-REPORT-Redaktion sprach mit Daniel Döring, Technical Director Security & Strategic Alliances bei der Matrix42 AG, über Data-Loss-Prevention-Lösungen und Datensicherheit.

Ohne Rechtssicherheit keine sicheren Services

/
Nicht alles technisch Mögliche ist auch rechtlich erlaubt. Vorgaben wie die DSGVO, stellen hohe Anforderungen z.B. bei Smart Services.

DSGVO ist kein zahnloser Tiger

/
Abmahnwelle und Bußgelder in Millionenhöhe: So lauteten die Schlagzeilen vor einem Jahr zum Start der DSGVO. Weder das eine noch das andere ist allerdings in größerem Umfang in Deutschland eingetreten. Muss also eine negative Bilanz gezogen werden? Keineswegs, insgesamt überwiegen die positiven Aspekte, auch wenn vielfach noch Handlungsbedarf besteht – gerade hinsichtlich der Bereitstellung der erforderlichen Budgets für IT-Sicherheit.

Das Data Warehouse in der Cloud

/
Mit den Daten eines Unternehmens Wertschöpfung zu betreiben, ist naheliegend und viele Unternehmen entwickeln Datenstrategien. Grundlegend dafür ist die Zusammenführung der unterschiedlichen Datenquellen in einem Data Warehouse. Dieses in der Cloud zu hosten, ist aufgrund der Kosten absolut naheliegend.

Digitalmarketing – datenschutzkonform und kundenbindungsfokussiert

/
Granulare Segmentierungs-Optionen, vielfältige Orchestrierung, multivariate Analyse- und Optimierungsfunktionen sowie Versandzeitoptimierung wirken sich nachhaltig auf die Kunden-Loyalty aus

Mit dem Risiko leben: die neue Normalität

/
IT-Sicherheit: die Risiken sind omnipräsent und sie treffen (fast) unterschiedslos alle.

Digital Society Index 2019

/
Digital Society Index: Deutschland hat in Sachen Digitalisierungsfortschritt deutlichen Nachholbedarf – und landet im internationalen Ländervergleich nur auf Platz 10.

Schatten-IT gefährdet den Datenschutz

/
Business-Kommunikation ist heute schneller und direkter. Diesen Vorteilen stehen jedoch erhebliche Sicherheitsrisiken gegenüber.