Riesige Vermögenslücke auch bei Bitcoin Cash

Riesige Vermögenslücke auch bei Bitcoin Cash: 0,01 Prozent verfügen über mehr als die Hälfte aller BCH Tokens

Kryptoszene.de verdeutlicht gewaltige BCH-Vermögens-Unterschiede in sieben Grafiken und Charts

Bereits vergangene Woche berichtete Kryptoszene.de über ein enormes Vermögens-Ungleichgewicht beim Bitcoin (BTC). Nun zeigen Daten von Bitinfocharts, dass Bitcoin Cash (BCH) Tokens noch deutlich ungleichmäßiger verteilt sind.

Die sechs größten BCH Adressen vereinnahmen 1.355.460 Coins. Dies entspricht beim derzeitigen Bitcoin Cash Kurs einem Gegenwert von knapp vierhundert Millionen US-Dollar. 54,59 Prozent des Gesamtbestandes befindet sich auf nur 0,01 Prozent der Adressen.

Ungleichgewicht noch drastischer als bei Bitcoin

„Wir sind schon überrascht, dass sich der Eindruck der vergangenen Woche nun noch weiter bestätigt,“ so Kryptoszene.de Chefredakteur Raphael Adrian, „es hat fast den Anschein, dass Kryptowährungen im Allgemeinen zum Spielzeug der Eliten werden.“

Insgesamt gibt es über 4,6 Millionen BCH Adressen. Auf 36,08 Prozent derer befinden sich jedoch nur zwischen 0,001 und 0,01 Bitcoin Cash. Auf einer einzigen Bitcoin Cash Adresse befinden sich satte 505.295 BCH. Das entspricht ganzen 2,8 Prozent des Token-Bestandes.

Über die geografische Verteilung der Adressen gibt es keinerlei Informationen. Zudem geben die Daten keine Auskunft darüber, auf welcher Bitcoin Cash Wallet die Kryptowährungen gelagert sind. Außerdem gibt es keine Möglichkeit, zu unterscheiden, ob sich auf einer Bitcoin Cash Adresse die Token einer Privatperson, eines Unternehmens oder gar eines Vermögensverwalters befinden.

Kryptoszene hat die Ergebnisse in Charts und Grafiken unter folgendem Link aufgearbeitet:

https://kryptoszene.de/riesige-vermoegensluecke-auch-bei-bitcoin-cash-001-prozent-verfuegen-ueber-mehr-als-die-haelfte-aller-bch-tokens/

Pressekontakt

Raphael Adrian

www.kryptoszene.de

Lizenz:
Dies ist eine Pressemitteilung von Kryptoszene

Aufmacherbild / Quelle / Lizenz
Bild von Pete Linforth auf Pixabay

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.