Anzeige


Regionalkonferenz Smart City

Startschuss für den Wissenstransfer zwischen den Modellprojekten Smart Cities und den Kommunen in Deutschland.

Dieser Wissenstransfer startet mit vier virtuellen Veranstaltungen im Frühjahr 2022: drei virtuellen Regionalkonferenzen und dem Kongress der Modellprojekte Smart Cities. Los geht es im Frühjahr 2022 mit der Regionalkonferenz „Smart-City-Strategien gemeinsam entwickeln und Chancen nutzen in meiner Region“ am 22. März 2022 in Mayen-Koblenz.

Die Modellprojekte Smart Cities verfolgen das Ziel, die Chancen der Digitalisierung im Sinne einer gemeinwohlorientierten und integrierten Stadtentwicklung in ganz Deutschland zu nutzen. In den Modellprojekten entstehen neue Lösungen, die in die Breite der kommunalen Landschaft getragen werden.

WER KANN TEILNEHMEN?

Die Konferenzen richten sich an alle Kommunen – egal ob gefördert und nicht –, die sich zum Thema Smart City informieren und vernetzen möchten. Die Modellprojekte Smart Cities stellen Praxisbeispiele vor und teilen ihre Erfahrungen. Die ersten drei Regionalkonferenzen konzentrieren sich auf die Entwicklung von Strategien zur aktiven Gestaltung der Digitalisierung im Sinne der integrierten Stadtentwicklung.

Smart City Regionalkonferenzen zu Strategieentwicklung und Vernetzung

WANN:

  • 22. März 2022, 9:30 Uhr bis 13:30 Uhr zu Gast in Mayen-Koblenz – virtuelle Veranstaltung

Programm Regionalkonferenz Mayen-Koblenz

Programm Mayen-Koblenz als PDF

  • 31. März 2022, 9:30 Uhr bis 13:30 Uhr zu Gast in Lemgo-Kalletal – virtuelle Veranstaltung
  • 5. April 2022, 9:30 Uhr bis 13:30 Uhr zu Gast in Ulm – virtuelle Veranstaltung

Die Koordinierungs- und Transferstelle Modellprojekte Smart Cities (KTS) bündelt die gewonnenen Erkenntnisse und macht dieses gesammelte Wissen auch allen nicht geförderten Kommunen zugänglich, indem unter anderem regionale Lernnetzwerke mit und um die MPSC aufgebaut werden. Dieser Wissenstransfer startet mit den Regionalkonferenzen im Frühjahr 2022. Die KTS und unterschiedliche Landkreise organisieren den Startschuss des Wissenstransfers im Auftrag des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB).

Die Ankündigung als PDF können Sie hier herunterladen.

ANMELDUNG UND REGISTRIERUNG:

Kongress der Modellprojekte Smart Cities

WANN:

  • 26. bis 29. April 2022

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite smart-city-dialog.de.

Als zentrale Anlaufstelle unterstützt die Koordinierungs- und Transferstelle Modellprojekte Smart Cities (KTS) die Modellprojekte und alle Kommunen in Deutschland dabei, den Erfahrungsaustausch untereinander zu gestalten und das gewonnene Praxis- und Fachwissen in die kommunale Breite zu übersetzen.

Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich an

Koordinierungs- und Transferstelle Modellprojekte Smart Cities

Telefon: 030 / 67055 – 9999

SmartCities@dlr.de

Aufmacherbild / Quelle / Lizenz
©Adobe / Smart City Dialog / DLR-Projektträger
https://www.smart-city-dialog.de/wp-content/uploads/2022/02/Beitrag-Veranstaltungen.jpg

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.