Nachhaltige Intralogistik für widerstandsfähige Unternehmen

Nachhaltige, innovative Systeme und Technologien helfen dabei, die Effizienz zu steigern, Prozesse zu optimieren, Kosten zu sparen und schließlich Wettbewerbsvorteile zu generieren.

Steffen Bersch, CEO der SSI Schäfer Gruppe, erläutert der TREND-REPORT-Redaktion die steigende Bedeutung einer nachhaltigen Logistikorganisation. Als Intralogistik-Experte unterstützt SSI Schäfer Unternehmen, ihre wirtschaftlichen und nachhaltigen Ziele zu verfolgen und ihre Logistikstruktur effizient und widerstandsfähig zu gestalten.

Digitale Transformation, Klimawandel, Corona-Pandemie – warum sollten Unternehmen in diesen dynamischen Zeiten in das Thema Nachhaltigkeit investieren?

Die Corona-Krise mit den Lockdowns und den vielen Beschränkungen steht in scharfem Kontrast zu dem „Höher, schneller, weiter“, das unseren Alltag bisher prägte. Im Laufe der Jahre lag der Schwerpunkt oft auf der Steigerung der Rentabilität. Inzwischen wird Nachhaltigkeit mehr und mehr zu einem Schlüsselfaktor für den künftigen Geschäftserfolg. Nachhaltig ausgerichtete Unternehmen erweisen sich oft als widerstandsfähiger und können Herausforderungen wie die Corona-Pandemie besser bewältigen.

Im August ist SSI Schäfer der Initiative der „50 Sustainability and Climate Leaders“ beigetreten. Möchten Sie aufmerksam machen auf den sich ändernden Fokus in den Unternehmen?

Die Initiative, der wir beigetreten sind, orientiert sich an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Wir als Unternehmen SSI Schäfer fühlen uns diesen Zielen verpflichtet. Als international führender Anbieter von Lager- und Logistiksystemen beschäftigen wir uns schon lange mit nachhaltigen Lösungen. Wir wollen vor allem den Wandel zu einer nachhaltigen und wirtschaftlichen Intralogistik fördern und Diskussionen in den Unternehmen anregen. Die „50 Sustainability and Climate Leaders“ bieten eine gute Plattform, um unser Anliegen darzustellen und weiterzuentwickeln.

„Wir wollen vor allem den Wandel
zu einer nachhaltigen und wirtschaftlichen Intralogistik fördern.“

Steffen Bersch, CEO der SSI Schäfer Gruppe

Wie sieht eine nachhaltige Intralogistik aus und welche Vorteile ergeben sich konkret?

Wir verfügen über ein breites Portfolio an innovativen Produkten und Lösungen, die wir für die spezifischen Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden kombinieren. Zu den einzelnen Elementen zählen vor allem: Energieeffizienz sowie das umweltfreundliche Betreiben von Lager- und Logistikprozessen, ökologische Bauweisen, kurze Lieferketten, vorausschauende Wartung und Fernwartung, gesunde Arbeitsbedingungen und eine sauberere Umwelt sowie weniger Abfall und die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks. Auf dieser Basis erzielen wir Effizienzsteigerungen in den Logistikprozessen und Lieferketten unserer Kunden, vom Mittelständler bis hin zum Konzern. Das Ziel ist es, die wirtschaftlich effiziente wie nachhaltige, optimale Lösung für den jeweiligen Kunden zu konzipieren.

Mit dem energie­effizienten und hoch automatisierten Logistikzentrum von Orca sind Fri­sche und Unversehrtheit der Lebens­mittel gesichert.

Können Sie ein aktuelles Referenzprojekt vorstellen?

Ein aktuelles Beispiel für nachhaltige Intralogistik ist das Tiefkühllager des Logistikdienstleisters Orca Cold Chain Solutions auf den Philippinen. Bis zu 37 Prozent der weltweit hergestellten Lebensmittel verderben aufgrund unzureichender Verpackung, Lagerung oder Handhabung. Mit dem neuen energieeffizienten und hoch automatisierten Logistikzentrum von Orca sind die Frische und Unversehrtheit der Lebensmittel durchweg gesichert. Zudem konnten die Stromkosten um fast 35 Prozent gesenkt werden. Eine regionale Besonderheit ist, dass das Automatik­lager technisch und architektonisch speziell auf die seismischen und klimatischen Herausforderungen der Philippinen ausgelegt ist.

Welche Empfehlung geben Sie Unternehmen, die aktuell über eine Optimierung ihrer Prozesse nachdenken

Ganz klar, wir empfehlen uns als Partner. Wir haben bei allen Unternehmen, egal welche Branche und Größe, den Anspruch, die optimale Logistikstruktur zu erarbeiten und das Unternehmen dadurch nicht nur effizient und nachhaltig aufzustellen, sondern auch einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Dabei schöpfen wir aus einem sehr breiten Programm an innovativen Systemen und Technologien, sind weltweit präsent und profitieren von unserer jahrzehntelangen Erfahrung aus den unterschiedlichen Branchen.

www.ssi-schaefer.com

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.