Mobiles Echtzeitreporting

Kerstin Götz, Geschäftsführerin Troi GmbH, im Hintergrundgespräch mit der Redaktion über die VUCA-Welt und New-Work-Konzepte für Agenturen

Agile Planung basiert auf relevanten Echtzeitdaten.

„Für die neue VUCA-Welt gilt es mit geeigneten Systemen und Prozessen gewappnet zu sein“, betonte Kerstin Götz eingangs unseres Gespräches. Agenturen müssen heute ein schwankendes Projektgeschäft effizient und strukturiert planen. In diesem Kontext spielen New-Work-Konzepte und Work-Life-Integration zudem eine immer entscheidendere Rolle. Zusätzlich zu einer teilweise undurchsichtigen Projektlage kommt also die Organisation von Ressourcen über Remote-Konstellationen oder flexible Arbeitszeitmodelle.

„Diesen Herausforderungen kann Rech­nung getragen werden durch eine umfassende und vor allem smarte System-Lösung, die Mitarbeitern zum einen die Kollaboration erleichtert und zum anderen wichtige Informationen für unternehmensrelevante Entscheidungen liefert“, erklärte uns dazu Kerstin Götz. Die Anwendungsexpertin für All-in-One-Agenturlösungen verbindet Software mit Consulting und punktet mit über 17 Jahren Erfahrung und mehr als 650 Kunden aus der Branche. Um RPA umzusetzen, sind alle Prozesse mit der Lösung automatisierbar – von der Projektakquise bis zur Abrechnung. Kerstin Götz ergänzt in diesem Kontext: „In Troi ist der Projektworkflow ein durchgängiger Prozess, der mit der Projektkalkulation beginnt und mit einer vorbereitenden Buchhaltung endet.“

Auf unsere Frage hin, welchen Stellenwert das Echtzeitreporting in unserer „agilen Zeit“ in diesem Kontext für die Agenturlandschaft einnehmen würde, zeigte uns Kerstin Götz auf: „Um eine agile Entscheidungsfindung zu fördern, ist es unabdingbar, aktuelle Unternehmens-Daten 24/7 parat zu haben. Gerade hier liegt die Herausforderung für Unternehmen. Denn nicht immer sind die so entscheidenden Daten in der Kürze der Zeit verfügbar. Oder sie müssen entsprechend aufbereitet werden, um ein aussagekräftiges Reporting zu ergeben.“
„Aus diesem Grund haben wir ein mobiles Echtzeitreporting geschaffen, das immer den aktuellen Projektstand, die Teamperformance sowie die Umsatz- und Margenentwicklung aufzeigt“, erläutert Götz und fährt fort: „Unsere App ist die logische Erweiterung zu Troi, die den Funktionsumfang der Weblösung vollumfänglich nutzt, um diese in aussagekräftigen Dashboards zu visualisieren. Die Grundlage für die Daten speist sich komplett aus dem Troi-System und wertet diese transparent in Echtzeit aus.“

Ebenso können Projekt- und Arbeitszeiten einfach erfasst und ausgewertet werden. Damit müssen sich Agenturen über die aktuellen Entwicklungen bzgl. der Arbeitszeiterfassung keine Gedanken mehr machen. Götz ergänzt abschließend: „Die Zeiterfassung ist bei uns ein fest integrierter Bestandteil – gerade in Anbetracht einer New-Work-Arbeitswelt.“

Weitere Informationen unter:
www.troi.de/live

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.