Goldman Sachs führt 80 Mio.-US-Dollar-Finanzierungsrunde für LeanIX an

Das Software-as-a-Service Unternehmen LeanIX aus Bonn baut mit frischem Kapital das globale Geschäft aus und investiert in zukunftsweisende Cloud Governance-Lösungen

Pressemitteilung, Bonn, 8. Juli 2020. Das IT-Unternehmen LeanIX gibt heute den erfolgreichen Abschluss seiner Series D-Finanzierungsrunde über 80 Mio. US-Dollar bekannt, die vom neuen Investor Goldman Sachs Growth angeführt wird. Weitere Investoren sind Insight Partners und DTCP, die neben Capnamic und Iris Capital bereits an einer früheren Finanzierungsrunde beteiligt waren. Das Investment bestätigt die Position von LeanIX als Vordenker und führendem Anbieter für Enterprise Architecture (EA). Das gesamte Finanzierungsvolumen von LeanIX steigt damit auf über 120 Mio. US-Dollar – ein Rekordwert im EA-Bereich. Das Unternehmen will mit dem frischen Kapital den erfolgreichen internationalen Wachstumskurs fortsetzen und die Entwicklung seiner neuen Lösungen für Cloud Governance weiter ausbauen.

LeanIX hat seit der Gründung 2012 eine beeindruckende Erfolgsgeschichte geschrieben: Aktuell arbeitet das Unternehmen mit 300 internationalen Kunden zusammen und verzeichnet für das letzte Jahr 100% Wachstum. Schon heute generiert LeanIX 39% des Gesamtumsatzes im US-Markt, 57% im europäischen Heimatmarkt. In den letzten 12 Monaten eröffnete das Unternehmen neue Standorte in Hyderabad (Indien), München und Utrecht (Niederlande) und beschäftigt aktuell 230 Mitarbeiter weltweit

André Christ, CEO und Mitgründer LeanIX

Modernisierung der IT-Landschaften in Unternehmen

LeanIX wurde gegründet, weil sich Unternehmen mit stetig verändernden IT-Landschaften und komplexen Zusammenhängen konfrontiert sehen. Veraltete IT-Landschaften erschweren es Unternehmen, agil zu handeln, schnell neue Produkte an den Markt zu bringen und bestmögliche Kundenerlebnisse zu erzielen. Manuelle Datensammlungen in Tabellen und vorherige Generationen von EA-Lösungen konnten für Unternehmen bisher keinen ausreichenden Mehrwert stiften.
LeanIX-CEO und Mitgründer André Christ erklärt die Software-as-a-Service-Lösung: „LeanIX ist wie Google Maps für die IT-Landschaft im Unternehmen: Wir stellen die relevanten Informationen über genutzte Software im passenden Kontext zur Verfügung, um den genauen Standort zu bestimmen und die zukünftige Reise zu planen.“ Ein Angebot, das branchenübergreifend genutzt wird, wie Christ betont: „LeanIX setzen nicht nur namenhafte Konzerne weltweit ein. Wegen seiner intuitiven Nutzung und nahtlosem Datenaustausch ist es erstmals auch bei schnell wachsenden Technologieunternehmen wie Dropbox, Atlassian oder Zalando beliebt.“

Die Analysten von Gartner haben LeanIX die hohe Kundenzufriedenheit in diesem Jahr mit der Auszeichnung der Gartner Peer Insights Customers Choice Distinction bestätigt.
Christian Resch, Managing Director bei Goldman Sachs Growth, erklärt, warum sie von ihrem Investment überzeugt sind: „LeanIX ist ein führender Anbieter im Bereich Enterprise Architecture. Uns hat das starke Umsatzwachstum, das positive Kundenfeedback und die strategische Ausrichtung des Unternehmens beeindruckt: Denn LeanIX entwickelt Software-Lösungen, die die Komplexität in IT-Landschaften reduzieren. Darüber hinaus ermöglicht die LeanIX-Software die Transformation und das Management von Cloud und modernen Microservices Architekturen.“ Alexander Lippert, Vice President bei Goldman Sachs Growth, wird Teil des LeanIX Beirats.

Effektive Governance für moderne Cloud Architekturen

Ein sicherer und zielgerichteter Ausbau des Cloud-Computings und der Microservices-Architekturen ist von zunehmender Bedeutung für CIOs und CTOs. Mit dem frischen Kapital aus der Series D-Finanzierungsrunde will LeanIX diesen Produktbereich in den nächsten Jahren konsequent ausbauen.
LeanIX-CEO und Mitgründer André Christ erklärt: „Mit unserem EA-Tool unterstützen wir schon seit Jahren erfolgreich die IT und arbeiten eng mit CIOs zahlreicher Unternehmen zusammen. Mit unserer Cloud Native Suite werden die genutzten Dienste aller wichtigen Cloud Anbieter wie Amazon Web Services, Microsoft Azure oder Google Cloud automatisch erfasst. Zusätzlich können Daten über Microservices ermittelt werden. In den richtigen Geschäftskontext gesetzt, können diese Erkenntnisse von den CTOs, Produkt- und Betriebsteams genutzt werden, um Sicherheit, Risiken und Compliance zu managen. Einige Kunden nennen uns bereits die nächste Generation der CMDB für die Cloud.“

André Christ ist überzeugt, mit dieser strategischen Ausrichtung aus Deutschland heraus ein großes Technologie-Unternehmen aufbauen zu können, das weltweite Relevanz hat. LeanIX verfolgt mit seinen Produkten folgende Vision: An einem attraktiven Arbeitsplatz sind Mitarbeiter engagiert, wenn sie relevante Informationen in einem verständlichen Kontext erhalten und darauf vertrauen können, dass Entscheidungen anhand von Fakten getroffen werden. Das Investment von Goldman Sachs Growth und den weiteren Investoren ist ein wichtiger Schritt auf diesem Weg – und zugleich ein positives Signal für den Technologie-Standort Deutschland.

Lesen Sie im Interview mit André Christ, wie seine EA-Lösung den Bedürfnissen der Unternehmen begegnet !

Über LeanIX
LeanIX beschleunigt mit innovativer Software in den Bereichen Enterprise Architecture und Cloud Governance die digitale Transformation in Unternehmen. Die SaaS-Lösungen von LeanIX verfolgen einen kollaborativen Ansatz, liefern schon nach kurzer Zeit belastbare Ergebnisse und ermöglichen dadurch bessere datengetriebene Entscheidungen für eine schnelle Wertschöpfung. LeanIX arbeitet mit 300 internationalen Kunden zusammen – darunter so renommierte Marken wie Volkswagen, Adidas, DHL, Merck, Vodafone oder Zalando. Mehr als 40 zertifizierte Partner wie Deloitte, Cognizant oder PwC setzen ebenfalls auf das dynamisch wachsende IT-Unternehmen, das 2012 von LeanIX-CEO André Christ mitgegründet wurde.

Mit den EA Connect Days veranstaltet LeanIX seit 2014 als Impulsgeber regelmäßig eines der weltweit wichtigsten Branchenevents für Enterprise Architecture. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bonn sowie weitere Büros in München, Utrecht (Niederlande), Boston (USA) und Hyderabad (Indien) und beschäftigt weltweit 230 Mitarbeiter.

Über Goldman Sachs Merchant Banking Division
The Goldman Sachs Group, Inc. wurde 1869 gegründet und ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Investment Banking, Wertpapiere und Investment Management. Die Goldman Sachs Merchant Banking Division (MBD) ist das primäre Zentrum für die langfristige Hauptinvestitionstätigkeit des Unternehmens. MBD ist einer der führenden Privatkapitalinvestoren der Welt mit Investitionen in den Bereichen Wachstumskapital, privates Beteiligungskapital, Infrastruktur, private Anleihen und Immobilien.

Über Insight Partners
Insight Partners ist eine weltweit führende Risikokapital- und Private-Equity-Firma, die in wachstumsstarke Technologie- und Software-Scale-Up-Unternehmen investiert, die den Wandel in ihren Branchen vorantreiben. Insight Partners wurde 1995 gegründet, hat weltweit in mehr als 400 Unternehmen investiert und durch eine Reihe von Fonds mehr als 30 Milliarden Dollar an Kapitalzusagen eingeworben. Die Mission von Insight besteht darin, visionäre Führungskräfte zu finden, zu finanzieren und erfolgreich mit ihnen zusammenzuarbeiten und ihnen praktisches Software-Know-how zu vermitteln, um den langfristigen Erfolg zu fördern. Über seine Mitarbeiter und sein Portfolio hinweg fördert Insight eine Kultur, die von der Überzeugung getragen ist, dass ScaleUp-Unternehmen und Wachstum Chancen für alle schaffen. Für weitere Informationen über Insight und alle seine Investitionen besuchen Sie www.insightpartners.com oder folgen Sie uns auf Twitter @insightpartners.

Über DTCP
DTCP ist eine Investment Management Gruppe, die 1,7 Mrd. US-Dollar im Auftrag von Corporate Sponsoren und institutionellen Investoren verwaltet und berät und ein Portfolio von über 60 Unternehmen hält. DTCP bietet Venture / Growth Capital, Private Equity Investments und Beratung für die Technologie-, Medien- und Telekommunikationsbranche und investiert in Europa, Nordamerika, und Asien mit Standorten in Hamburg, San Francisco, Tel Aviv und Seoul. Mehr Informationen über DTCP finden Sie auf www.dtcp.capital, www.linkedin.com/dtcp-capital oder @dtcp_capital auf Twitter.

Pressekontakt LeanIX Deutschland:
LeanIX Medienbüro Claudia Gabriel,
mail@claudiagabriel.de, Tel.: +49 176 60 81 01 89

Lizenz:
Dies ist eine Pressemitteilung von LeanIX

Aufmacherbild / Quelle / Lizenz
Bild von kalhh auf Pixabay

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.