trendreport.de – Redaktion und Zeitung für moderne Wirtschaft

Cross-Border-Versand

Neue Impulse für den Wandel hin zur Kreislaufwirtschaft
Steuerung internationaler Unternehmen in turbulenten Zeiten

HR der Zukunft



Wie sieht die HR der Zukunft aus?

Viele HR-Verantwortliche stehen vor der Frage, wie sie die Herausforderungen der Zukunft meistern sollen: Fachkräftemangel, Hybrid Work, Mindset Change und Talent Management sind nur ein Ausschnitt der entsprechenden Themenvielfalt.

Die Antworten auf die jeweiligen Fragestellungen sind höchst individuell – aber es gibt Hilfe.
Zusammen mit dem Unternehmen UKG, das neue PeopleDoc, veröffentlichen wir hier nach und nach Beiträge mit wertvollen Tipps aus der Praxis von HR-Experten und -praktikern für HR-Experten und -praktiker.

powered by

TREND REPORT online lesen:

Redaktion und Zeitung für moderne Wirtschaft

TREND REPORT begleitet als Fremdbeilage das HANDELSBLATT mit der Gesamtauflage

Zu allen Ausgaben…



Neu: Dezember 2020:
Handbuch HR-Management
(2. Ausgabe)

Zum Inhaltsverzeichnis…

Zweite Ausgabe herunterladen…

April 2020:
Handbuch Digitaler Mittelstand
(Erstausgabe)

Zum Inhaltsverzeichnis…

Buch als PDF herunterladen…

Diversität und Inklusion leben

"Diversität ist, zu einer Party eingeladen zu werden, Inklusion hingegen ist, zum Tanz aufgefordert zu werden."



Projektmanagement im Wandel

Welche Rolle spielen künstliche Intelligenz und klassische Methoden beim Projektmanagement?

Braucht die digitale Transformation künstliche Intelligenz im Projektmanagement und neue Projektmanager? Genügen für die digitale Transformation die herkömmlichen Instrumente des Projektmanagements? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie unter anderem von Gerhard Gudergan vom FIR e. V. an der RWTH Aachen, Dr. Kerstin Vogelsang, Uni Osnabrück und von Thomas Schlereth, Geschäftsführer der Can Do GmbH.

Multi-Unternehmens-Management

Dies ist ein Gastbeitrag von Dr. Robert Scholderer, der sich der Frage annimmt, wie man mit Services und „Umbrella Management“ in Zeiten verschwimmender Organisationsformen und Aufgaben in den Unternehmen mehr erreichen kann.

Brennstoffzellen-Triebzüge im Taunusnetz

Ab dem Jahresfahrplan 2023 werden insgesamt 27 wasserstoffgetriebene Züge – die bislang größte Flotten weltweit im Personenverkehr - auf den Strecken von Frankfurt nach Königstein und Brandoberndorf, von Frankfurt-Höchst nach Bad Soden und von Bad Homburg nach Friedberg unterwegs sein. Zur Betankung der Züge wird im Industriepark Höchst eine entsprechende Wasserstoff-Tankstelle errichtet.

Automotive Ethernet Mit Vollgas in die Zukunft

Thomas Zirngibl berichtet über Hoch- und vollautomatisierte Systeme für autonomes Fahren. Diese sind längst keine Fiktion mehr, sondern stellen vielmehr die Zukunftsperspektive der Automobilindustrie dar. Er stellt die Datenübertragung zwischen den Systemen als elementar wichtig für die Sicherheit dar.
Anzeige

Finanzwelt im Wandel

Es ist unwahrscheinlich, dass Banken mit einem größeren Realexperiment für die erzwungene Nutzung der Digitalisierung konfrontiert werden als durch Covid-19

Open-Content-Buchprojekte

Ihre „Handbücher“ zu den Themen der Digitalisierung

Multi-Unternehmens-Management

Dies ist ein Gastbeitrag von Dr. Robert Scholderer, der sich der Frage annimmt, wie man mit Services und „Umbrella Management“ in Zeiten verschwimmender Organisationsformen und Aufgaben in den Unternehmen mehr erreichen kann.

Finanzbildung trifft auf Digitale Bildung

An der MLP School of Financial Education wird erstmals in Kooperation mit der BG3000 ein Training der neuen Generation angeboten, das Finanzbildung und Digitale Bildung ganzheitlich abdeckt. Um die Digitale Transformation erfolgreich zu meistern, benötigen Young Professionals und Unternehmen ein kombiniertes Wissen aus beiden Bereichen - von zukunftsweisenden Finanzprodukten und Anlageformen im Business-Kontext über IT-Sicherheit bis hin zu digitalen Marketing- und Service-Strategien. Wir sprachen darüber mit der Geschäftsführerin Simone Stein-Lücke von BG3000 und dem Vorstandsmitglied der MLP Finanzberatung SE Jan Berg.