trendreport.de – Redaktion und Zeitung für moderne Wirtschaft

Selbstbestimmter Datenaustausch
Gute Musik braucht nicht immer das ganze Orchester

IT-Schwachstellen beseitigen: technische Mittel sind nicht genug

TREND REPORT online lesen:

Redaktion und Zeitung für moderne Wirtschaft

TREND REPORT begleitet als Fremdbeilage das HANDELSBLATT mit der Gesamtauflage

Zu allen Ausgaben…



Gute Musik braucht nicht immer das ganze Orchester

Immer bessere digitale Produkte auf den Markt bringen, personalisierte Kundenerlebnisse mit Mehrwert bieten, nahtlose Customer Journeys schaffen, digitale Exzellenz anstreben, Omnichannel statt Multichannel kommunizieren – Marketingabteilungen stehen heute angesichts der hohen Anforderungen ganz schön unter Druck, wie Thomas Golatta beschreibt.

Gute Musik braucht nicht immer das ganze Orchester

Immer bessere digitale Produkte auf den Markt bringen, personalisierte Kundenerlebnisse mit Mehrwert bieten, nahtlose Customer Journeys schaffen, digitale Exzellenz anstreben, Omnichannel statt Multichannel kommunizieren – Marketingabteilungen stehen heute angesichts der hohen Anforderungen ganz schön unter Druck, wie Thomas Golatta beschreibt.

Gesunde und glückliche Angestellte sind die besseren Angestellten

Niedrigere Krankheitsquoten, geringere Versicherungskosten, produktiveres Arbeiten: Es hat viele Vorteile für Unternehmen, die Vorsorge sowie die allgemeine Gesundheit und das mentale Wohlergehen der Mitarbeitenden in den Vordergrund zu stellen. So banal das klingt, so anspruchsvoll ist die Umsetzung, wie Sigal Atzmon von Medix schreibt.

FuckUp Nights: Mut zur neuen Fehlerkultur

Michael Henninger hat bei Sulzer zu den FuckUp Nights eingeladen. Welche Motivation dahinter steckt und wie eine neue Kultur des Scheiterns etabliert werden kann, beschreibt er im folgenden Gastbeitrag. Die dabei gewonnenen Learnings werden aktiv genutzt, um das Unternehmen voran zu bringen.

Selbstbestimmter Datenaustausch

Der Mobility Data Space ist ein Datenmarktplatz, auf dem gleichberechtigte Partner im Mobilitätssektor selbstbestimmt Daten austauschen können, um innovative, umweltfreundliche und nutzerfreundliche Mobilitätskonzepte zu ermöglichen und weiterzuentwickeln. Wir sprachen mit Michael Schäfer über die Konzeption und die Möglichkeiten, die sich aus dem Datenraum ergeben.

Anzeige

Wachstum durch Reduzierung?

Warum Subscription-Geschäftsmodelle in einem starken Ecosystem ein Weg in eine grüne Zukunft sind, beschreiben Dr. Lennard Holst, Gerrit Hoeborn und Lukas Bruhns vom FIR an der RWTH Aachen.

5 Tipps für selbstständige Frauen

astien Briclot ist Inhaber und Geschäftsführer von Sales by Women. Er verrät, wie insbesondere Frauen über die sozialen Medien Kunden gewinnen können. Einige der Tipps eignen sich aber natürlich auch für alle Unternehmerinnen und Unternehmer.

Open-Content-Buchprojekte

Ihre „Handbücher“ zu den Themen der Digitalisierung

Selbstbestimmter Datenaustausch

Der Mobility Data Space ist ein Datenmarktplatz, auf dem gleichberechtigte Partner im Mobilitätssektor selbstbestimmt Daten austauschen können, um innovative, umweltfreundliche und nutzerfreundliche Mobilitätskonzepte zu ermöglichen und weiterzuentwickeln. Wir sprachen mit Michael Schäfer über die Konzeption und die Möglichkeiten, die sich aus dem Datenraum ergeben.