Beiträge

Nachhaltigkeit in der Stadt: Smart Grids für Smart Cities

/
Raghu Belur, Mitgründer und Chief Products Officer von Enphase Energy, beschreibt, wie virtuelle Kraftwerke durch die Vereinigung von Solaranlagen entstehen könnten und welche Vorteile dies für die Smart City haben könnte.

Collaboration Lösungen: bewährte Technologien für die Smart City nutzen

/
Um Smart Cities aufzubauen und zu betreiben, benötigt es unter anderem effiziente Zusammenarbeit der beteiligten Akteure. Dabei muss das Rad nicht immer wieder neu erfunden werden.

Linux-Betriebssystemen gehört im Auto die Zukunft

/
Harald Ruckriegel sieht die Zukunft der Informationsverarbeitung im Auto in der Zentralisierung - also bei „Servern“ im Auto. Für diese Systeme bietet sich Linux an.

Schifffahrt, Luftverkehr und Industrie: wie grüner Wasserstoff ganze Industriezweige dekarbonisieren kann

/
Das Klimaschutzpaket der EU sieht es vor: Europa soll bis 2050 klimaneutral werden, und bereits bis 2030 sollen die Treibhausgase um 55 % im Vergleich zum Jahr 1990 reduziert werden. Ambitionierte Ziele, die es nicht zuletzt für große Verkehrs- und Industriezweige zu erreichen gilt. Cyril Dufau-Sansot beschreibt, wie die einzelnen Branchen vom klimaneutralen Gas profitieren können.

Dekarbonisierung als Herausforderung

/
Die Energiekosten steigen rapide, die Ressourcen sind begrenzt…

Smart City, Smart Country

/
Digitalisierung und Nachhaltigkeit: Unsere vernetzte Gesellschaft…

Von Smart Cities zu Smart Countries

/
Bernhard Kirchmair, CDO Vinci Energies für DACH und Osteuropa schreibt in seinem Gastbeitrag darüber, warum eine Stadt nur dann smart werden kann, wenn auch das Umland mitgedacht wird.

Regionalkonferenz Smart City

/
Regionalkonferenz „Smart-City-Strategien gemeinsam entwickeln und Chancen nutzen in meiner Region“

Smart Buildings als Datenlieferant für Smart Cities

/
Im Beitrag von Dr. Gerhard Gudergan, Center Smart Commercial Building und Metropolitan Cities MC GmbH und Alexandra Köther, Center Smart Commercial Building sowie Dr. Denis Krechting, Metropolitan Cities MC GmbH wird die zukünftige Rolle von Gebäuden für das „Ökosystem Stadt“ deutlich.

„Telekommunikation muss zur Grundversorgung gehören“

/
Wir sprachen mit Gerhard Kesting von CommScope zur Bedeutung von Kommunikationsnetzen für uns als Gesellschaft und für die Wirtschaft.

Smarte IT für die digitale Stadt

/
Ohne moderne IT-Infrastruktur wird die Digital City zum Luftschloss Die…

Am Rand lauert die Gefahr

/
Die explosionsartige Zunahme an vernetzten Geräten wird den Bedarf an Edge-Computing-Lösungen noch weiter erhöhen. Bei der Abwägung der Vorteile und Risiken der dezentralen Datenverarbeitung sind viele Unternehmen allerdings verunsichert. Dabei lassen sich beide Punkte problemlos unter einen Hut bringen, wie die Checkliste von Lucy Kerner, Director Security Global Strategy and Evangelism bei Red Hat, zeigt.

Neues Projekt soll Lkw-Güterverkehr revolutionieren

/
Mithilfe von KI-Algorithmen sollen in der Logistik Langstrecken in Teilstrecken zerlegt und anschließend über einen Lenkzeiten-Marktplatz zwischen Speditionen und Frachtführern anhand von Echtzeitdaten (z. B. Verkehr, Infrastruktur) vermittelt und damit optimiert werden. Damit soll der Frachtverkehr effizienter werden.

Smart City braucht Edge Computing

/
licher Intelligenz (KI) und Maschinellem Lernen (ML) sollen gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen schnell erkannt und behoben werden. Jens Kühner beschreibt verschiedene Möglichkeiten.

Die Post-Corona-Stadt

/
Eike Becker erläutert in seinem Gastbeitrag, warum die "Post Corona Stadt" unterschiedlichen Anforderungen genügen muss und wie der Umbau gelingen kann.
Apple Car Play

Das Auto wird zur Datenplattform

/
Wir sprachen mit Jörg Zimmer, Vice President, EMEA Sales bei der BlackBerry Technology Solutions. Er ist spezialisiert auf QNX und BlackBerry IVY zum Thema "Automobil als Datenplattform" und die Rolle der Datensicherheit in diesem Prozess.

Für die Stadt von morgen

/
Wohnen und Leben muss digitaler und nachhaltiger werden. Drei…

Software-Technologie und Sicherheit entscheiden den Wettstreit um automatisierte Fahrfunktionen

/
Automatisiertes Fahren ist eine Revolution für den gesamten Mobilitätssektor. Bereits vor einigen Jahren haben viele OEMs angekündigt, dass sie im nächsten Jahrzehnt selbstfahrende Fahrzeuge anbieten werden. Der Beitrag beschreibt dafür relevante Sicherheitstechnologien.

Digitaler Humanismus

Brauchen wir einen digitalen Humanismus? Gastbeitrag von…

Smarte Mobilität

/
Mobility-as-a-Service (MaaS) bezeichnet das Konzept, mehrere Mobilitätsangebote zu bündeln und kompakt als Mobilitäts-Servicedienstleistung anzubieten. MaaS hat das Potenzial, entscheidend zur Verkehrswende beizutragen.

Daten sind das Zahlungsmittel für eine smarte Mobilität

/
Ohne Datenerfassung gibt es keine Smart Mobility. Trotzdem braucht es für ein intelligentes Mobilitäts-Ökosystem nicht unbedingt den „gläsernen Bürger“.

Warum die Immobilienwirtschaft umdenken muss

/
Stefan Keller leitet die te management Gruppe. Er beschreibt, warum die Immobilienwirtschaft ihren Fokus ändern muss und dabei insbesondere Nachhaltigkeit ins Kalkül ziehen sollte.

Smart Cities bringen Technologie und Mensch in Einklang

/
Gastbeitrag von Uwe Becker Smart Cities – Warum Technologie…

Customer Self Service – fünf Faktoren für den Erfolg

/
Mit virtuellen Kundenzentren kann sich der ÖPNV als moderner…

Solarenergie statt Steinkohle: Energie von der Straße

/
Das Start-up solmove hat seine erste Solarstraße eingeweiht:…

Die richtige Strategie für umweltbewusstes Fuhrparkmanagement

/
Dass Umweltschutz auch in Zeiten von Corona ein bestimmendes…

Mobilität: Vier Szenarien für die Zeit nach der Corona-Pandemie

/
Die aktuelle Corona-Pandemie wird die Mobilität in den Innenstädten nachhaltig verändern. Dies wird auch Auswirkungen auf das Mobilitäts- und Parkverhalten haben. Welche Entwicklungen sind abzusehen und welche Innovationen können die Mobilität und das Parken der Zukunft erleichtern? Dr. Hans-Hendrik Puvogel, COO von Parkopedia, skizziert vier mögliche Szenarien.

Sicherheit muss integraler Bestandteil der Smart City sein

/
Smart-City-Konzepte versprechen Kosteneinsparungen, Effizienzverbesserungen und Serviceoptimierungen für den Bürger. Sie erfordern aber auch eine stärkere Vernetzung und höheren IT-Einsatz und damit steigen die Cybergefahren. Ohne entsprechende Sicherheitsmaßnehmen wird eine breite Akzeptanz in der Bevölkerung für Smart-City-Initiativen reine Fiktion bleiben.

Smart City

/
Neue Mobilitätslösungen für mehr Nachhaltigkeit Die zunehmende…