Beiträge

Wie die Digitalisierung Arbeit verändert

/
Das aktuelle Jahrhundert ist von maßgeblichen Umwälzung auf wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene geprägt. Anders ausgedrückt: Wir befinden uns mitten in einer Informations- und Dienstleistungs-Revolution. Sie ist die Konsequenz von immensen Fortschritten bei Soft- und Hardware. Dank ihnen können viele Tätigkeiten besser, schneller und günstiger ausgeführt werden – und das beeinflusst so gut wie jeden Lebensbereich.

Mitarbeiter verbringen Großteil der Arbeitszeit mit unbeliebten Routinetätigkeiten

/
Moderne Technologien wie Robotic Process Automation (RPA) und Künstliche Intelligenz (KI) können dazu beitragen, das Arbeitsumfeld zu verbessern. Dies verhindert, dass sich Mitarbeiter unterfordert oder nicht genug wertgeschätzt fühlen.

Customer Experience: Service Design als nachhaltiges Konzept

/
Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) können, richtig eingesetzt, die Customer Journey nachhaltig attraktiver für den Endkunden gestalten.

Self-Service Automatisierung mithilfe von Conversational AI

/
Mit Cognigy.AI hat einer der führenden Conversational-AI-Anbieter eine Plattform entwickelt, die Prozess-Automatisierungen mit der Unterstützung von kognitiven Bots vorantreibt. Sie ermöglicht die erfolgreiche Aufbereitung, Verwaltung und Umsetzung von B2C-, B2B- und B2E-Prozess-Automatisierungsprojekten.

RPA der nächsten Stufe

/
Die TREND-REPORT Redaktion sprach mit Sabine Obermayr, Marketing Director Central Europe bei UiPath, über künstliche Intelligenz und Robotic Process Automation.

Software-Roboter lernen Sehen und Verstehen

/
„Robotic Process Automation“ (RPA) war bisher oft auf Prozesse mit klar strukturierten Informationen und eindeutigen Regeln beschränkt. Die Integration von KI in RPA-Plattformen ändert das grundlegend.

RPA benötigt umfassendes Sicherheitsmanagement

/
Unternehmen unterschätzen oft die mit RPA verbundenen Sicherheitsgefahren. Ohne eine zuverlässige Verwaltung, Sicherung und Überwachung der administrativen, privilegierten und automatisierten Zugriffe bleiben RPA-Systeme leicht angreifbar.

So helfen Software-Roboter Mitarbeitern

/
Von der Auftragsplanung bis zum Kundendienst: Unternehmen, die auf Robotic Process Automation (RPA) setzen, machen Schluss mit lästigen Zeitfressern

Robotic Process Automation statt Outsourcing

/
Egal ob Kundendienst, Personalwesen, Buchhaltung oder Einkauf: Robotic Process Automation unterstützt Abläufe in den unterschiedlichsten Firmenbereichen.

Der Mensch in hoch automatisierten Prozessen

/
Chancen und Risiken: Das IoT verändert die Bedingungen und Qualifikationsanforderungen der Beschäftigten.

Von Robotik und Automation

/
Lange verdammt, unentwegt einfachste Handlungen zu verrichten, mutieren Roboter zu autonom agierenden „Kollegen“ mit flexiblen Aufgaben.

Die vernetzte Gesellschaft

/
Offene Standards: Künstliche Intelligenz, Blockchain und IoT verändern Unternehmen und Gesellschaft.

Content-Optimierung: Erfolgsmultiplikator für B2B-Unternehmen

/
Im Zeitalter der digitalen Transformation müssen Unternehmen viele Hebel in Bewegung setzen, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben. Nach einer Studie der Hypovereinsbank liegt der aktuelle Digitalisierungsfokus immer stärker auf Prozessen, die sich innerhalb des Unternehmens abspielen und wenig Außenwirkung besitzen. Der Grundtenor ist: Nur wer das Unternehmen von innen heraus stärkt, kann auch am digitalen Markt bestehen.

KI, Robotik und der Mensch

/
Die Chancen der KI zu nutzen, geht einher mit einer erhöhten Sensitivität für die Risiken der digitalen Welt.
Dr. Krzywdzinski hält die Fragen des Beschäftigtendatenschutzes und der Leistungskontrolle für besonders kritisch. Hier sei die Rolle der Mitbestimmung zu verteidigen und unter Umständen auch zu stärken.

Der Mensch in hoch automatisierten Prozessen

/
Chancen und Risiken: Das IoT verändert die Bedingungen und Qualifikationsanforderungen der Beschäftigten.

Kontrolle und Macht im Zeitalter von Big Data

/
Governance by Numbers: Die Datafizierung stellt Infrastrukturen, Prozesse und Organisationsformen auf den Prüfstand.

Datenbasierte Geschäftsmodellinnovationen

/
Das IoT wird zum KI-Datenlieferanten: Durch die Algorithmen des maschinellen Lernens entstehen so neue Produkte, Prozesse und Services.

So hilft KI dem Handel

/
Omnichannel, eine einzigartige Customer Experience oder eine umfassende Digitalstrategie für Marketing und Vertrieb: Wollen Händler auch in Zukunft erfolgreich agieren, müssen sie alle modernen technischen Möglichkeiten nutzen – auch um sich vom Wettbewerb abzuheben.

Enquete Kommission KI

/
Der Bundestag greift mit der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz – Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche, soziale und ökologische Potenziale“ eine der zentralen Debatten unserer Zeit auf.

3-D gedruckte Design-Sessel – aus Plastikflaschen

/
Nachhaltige Möbelstücke aus dem 3-D-Drucker? Klingt gut – aber irgendwie noch nach Zukunftsmusik. Ein Konzept dazu steht jedoch bereits. Entwickelt hat es Moritz Wesseler, Bachelorabsolvent am Fachbereich Architektur der FH Münster, der Münster School of Architecture (MSA). Er hat nicht nur einen Roboterarm so präpariert, dass dieser große Gegenstände in 3-D drucken kann; er hatte auch noch die Idee, das Ganze mit eingeschmolzenen PET-Flaschen zu machen – stylische Möbel aus Müll, so das Credo.

RPA einfach testen

/
Kryon, ein führender Anbieter von innovativen, geschäftsorientierten Robotik-Prozessautomatisierungslösungen (RPA), hat eine kostenlose Testversion seiner Automatisierungssoftware gestartet.

Thema KI – "Wir sind schon mittendrin"

/
Auch für 2018 existierten zahlreiche Vorhersagen über die großen Trends. Welche der Prognosen sich bewahrheitet haben, haben wir Harald Esch, General Manager und Vice President Sales DACH, Pegasystems in München, gefragt.

KI die Kunden wirklich begeistert

/
Das Internet of Things (IoT) und Künstliche Intelligenz eröffnen viele neue Perspektiven für kundenzentrierte Digitalisierungsstrategien.

Innovationsmotor RPA

/
Köln, 17. August 2018 – Customer Service im Jahr 2018 muss weit über die vielfach propagierte Kundenfokussierung hinausgehen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Customers 2020: A Progress Report“. Unternehmen müssen demnach ihre Zielgruppe mehr denn je persönlich und an den unterschiedlichsten Touchpoints erreichen und binden. Neben attraktiven Preisen und hochwertigen Produkten spielt der Kundendienst hierbei eine immer wichtigere Rolle. Um Kunden besser zu adressieren, Prozesse zu automatisieren und die Effizienz im Customer Service zu steigern, rät Another Monday, das Thema Robotic Process Automation (RPA) in den Fokus zu rücken. Der deutsche RPA-Experte erläutert: „Software-Roboter sind vielseitig einsetzbare Mitarbeiter im Hintergrund, die den Kundendienst in den verschiedensten Unternehmen auf ein vollkommen neues Level heben können.“ Die folgenden Tipps zeigen, wie RPA hilft, neue Wege zum Kunden zu finden.

Wertschöpfung neu gedacht - KI jetzt und in Zukunft

/
KPMG-Analyse: Wertschöpfung der Zukunft durch Künstliche…

Lean EAM und Digitalisierung

/
Bedingt durch Industrie 4.0, Automatisierung, künstliche Intelligenz,…

Digitalisierungskluft: Regionale Unterschiede bei wichtigen Trendthemen

/
70 Prozent der Schleswig-Holsteiner noch nicht ausreichend auf…

Künstliche Intelligenz braucht intelligente Menschen

/
Dies ist ein Gastbeitrag von Stefan Gössel, Partner Leadvise…