Beiträge

Wie kontextuelle KI den Markt für Online-Werbung erobert

/
Seedtag, das in Europa und Lateinamerika führende Unternehmen für kontextuelle Werbung kündigt an, in wenigen Jahren der weltweite Partner der Wahl für kontextuelles Marketing zu werden. Mit über 2.000 Verlagen (Publishern) im Partnernetzwerk erreicht das Start-up aus Madrid bereits heute 500 Millionen Unique User im Monat.

Digitalisierung braucht Daten und KI

/
Der internationale Informationsdienstleister Experian bietet…

Achtung! Deepfake

/
Obwohl Deepfakes ein relativ neuartiges Phänomen sind, wurde dadurch bereits eine Debatte um ihre Nutzung und Gefahren für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft entfacht.

Impfen mit KI-Unterstützung

/
Mit der Software-Plattform ImpfPlaner 4.0 will das Heilbronner…

Wie Machine Learning die HR-Branche verändern kann

/
Machine Learning ist aus modernen Businesses nicht mehr wegzudenken. Für Unternehmen bietet die selbsterlernende Technologie die Chance, wertvolle Insights aus dem eigenen Unternehmen zu gewinnen – und das effizienter, schneller und kreativer. So auch im Personalmanagement, wo das Thema zwar noch in den Anfängen steckt, jedoch zunehmend Einzug erhält.

Quantencomputing und künstliche Intelligenz

/
Die TREND-REPORT-Redaktion sensibilisiert für das Potential von Quantencomputern und künstlicher Intelligenz und präsentiert deren Anwendungsmöglichkeiten. Wir beschreiben, wie die Grenzen der heutigen Technik durchstoßen werden und welche Veränderungen im Quantenzeitalter auf uns zukommen.

KI testet Software autonom auf Fehler

/
Softwareentwickler sind gefragter denn je, allerdings herrscht ein andauernder Fachkräftemangel. Um die Qualität in der Softwareentwicklung trotzdem sicherzustellen, setzt das Hightech-Start-up Symflower auf automatisiertes Testen mit Künstlicher Intelligenz.
Tree photo created by freepik - www.freepik.com

Smart Services und IoT

/
Spannend: Bereits 2014 war die Green Economy zweitgrößtes Gründungsfeld in Deutschland – direkt nach dem Handel. Relativ neu ist die Verbindung nachhaltiger Ansätze mit Konzepten wie dem Internet of Things oder Artificial Intelligence.

Der intelligente Kundenservice ist ein absolutes Muss

/
Eine schlechte Serviceerfahrung mit unzureichender Beratung oder langen Wartezeiten wird kaum ein Kunde mehr in Kauf nehmen. Ohne einen intelligenten Kundenservice wird somit kein Unternehmen auf Dauer erfolgreich sein.
Gerd Altmann auf Pixabay

6 wichtige Trends in der digitalen Kundenkommunikation 2021

/
Eine optimierte Customer Experience ist längst unverzichtbar für Unternehmen, die Kunden gewinnen und halten wollen. Dank neuer mobiler Kanäle und hochentwickelter Datenplattformen können Firmen ihre Kommunikation nahtlos in den Kundenalltag integrieren. Wie wird sich die digitale Kommunikation im nächsten Jahr weiterentwickeln? Was können Unternehmen tun, um sich vorzubereiten?

RPA macht Unternehmen krisensicherer

/
Je effizienter ein Unternehmen agiert, desto sicherer ist seine Marktposition.

Neuerscheinung: Handbuch HR-Management (2.Ausgabe)

/
Autoren aus Wissenschaft und Wirtschaft bieten im Open-Content-Werk Lösungs- und Denkansätze, um den kulturellen und technischen Wandel hin zu „New Work & Arbeit 4.0“ zu meistern.

Drei Datenstrategie-Trends für 2021

/
Otto Neuer, VP Sales bei Denodo, identifiziert in seinem…

Die Krise als Treiber von Innovationen

/
Die Corona-Krise hat vieles zeitweise gestoppt und nachhaltig auf den Kopf gestellt. So auch die Entwicklung von Innovationen. Könnte man meinen, stimmt aber nur zum Teil. Die Krise hat Innovationsthemen auch vorangetrieben. Wie die Pandemie den Bereich für Innovationen beeinflusst hat und auf welche künftigen Entwicklungen wir uns einstellen können, verrät Christoph Hahn von Q_PERIOR.

Eine neue Zeit braucht ein neues Hochschulsystem

/
Das Zeitalter der Digitalisierung und des Internets haben viele neue Berufsgruppen kreiert, allerdings macht technologische Weiterentwicklung nie Halt und für viele Berufe der Zukunft findet sich bisher noch nicht einmal ein richtiges Studium

Turing-Test im Customer Service

/
Ein Automat wie ein Chatbot hat keinen eigenen Willen, keine Gefühle und kein subjektives Empfinden. Aber er kann so tun als ob.

KIU-2020 – Künstliche Intelligenz in der Umweltinformatik

/
Neben der Keynote geben spannende Vorträge Einblick in den aktuellen Stand der Forschung. Anschließend diskutieren Forscher, Entwickler und Anwender Fragestellungen, Lösungsansätze und Ergebnisse zu intelligenten IT-Ansätzen für Umweltanwendungen. Interessierte können sich kostenfrei für die Teilnahme anmelden.

Verankerung und Entwicklung von Künstlicher Intelligenz und disruptiver Technologie

/
edit+xElement duplizieren Über die Einrichtung eines Tech-Playgrounds, der die wichtigsten disruptiven Technologien für Studierende und Unternehmen erlebbar macht.

Künstliche Intelligenz in der Praxis: Das „AI Center of Excellence“

/
Nachdem erste KI-Pilotprojekte überzeugende Ergebnisse liefern, stehen viele Firmen vor ähnlichen Herausforderungen: Wer in der Organisation kümmert sich um den weiteren systematischen Aufbau der KI-Aktivitäten? Wie können Ressourcen effizient eingesetzt und die knappen KI-Talente optimal genutzt werden?

Künstliche Intelligenz in der Praxis

/
Die Grundlage für erfolgreiche KI-Projekte ist eine optimal aufgestellte Organisation. Die Experten von Applied AI zeigen im ersten von zwei Beiträgen die drei zentralen Aspekte einer KI-Strategie auf.

Mit KI gegen die Klimakatastrophe

/
Auch wenn er vorerst vielleicht in den Hintergrund getreten ist, hat der Klimanotstand nichts von seiner Dringlichkeit verloren. So ist es erst wenige Monaten her, da verursachten schreckliche Überschwemmungen in Venedig Schäden an Häusern, Geschäften und historischen Stätten in Milliardenhöhe.

KI-Security by Design

/
Durch künstliche Intelligenz bieten sich der Wirtschaft enorme…

Autonomous Things

/
Eine neue Generation von autonomen Robotern wird zunehmend in Bereichen wie Einzelhandel, Sicherheit und Inspektion, Landwirtschaft, Transport und Lagerwirtschaft Anwendung finden. Roboter verändern sich grundlegend: Sie werden intelligent, mobil und sind in der Lage, mit einem menschlichen Gegenüber zu interagieren und zusammenzuarbeiten.

Sind Unternehmen fit für die Arbeitswelt 4.0?

/
Durch die Digitalisierung steht die Arbeitswelt, wie wir sie kennen, vor einem fundamentalen Wandel. Technologien wie Künstliche Intelligenz, Data Analytics oder Robotics erlauben künftig eine immer stärkere Automatisierung von Routinetätigkeiten und machen damit viele heute noch selbstverständlich erscheinende Berufe und Tätigkeiten schlichtweg obsolet. Daraus ergibt sich eine Reihe sehr wichtiger Fragen meint Ulrike Rüger.

Das Rennen um die Bedeutung der menschlichen Seele

/
BrainTech-Startups wollen mittels IoT das “Internet des Körpers” entwickeln. Denn unser Körper liefert genau wie Produktionsmaschinen eine Unmenge an Daten, die im Gegensatz zu den Maschinen bisher meist brachliegen und daher hohes Potential für Wissenschaft und Wirtschaft bieten.

Trends im Machine Learning

/
Prognosen sind immer schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. Daniel Riek und Sanjay Arora von RedHat haben es trotzdem versucht. Ihr Spezialgebiet sind Machine Learning und KIOps. Sie blicken in die kommenden Monate und zeigen für TREND REPORT exemplarisch einige wichtige Entwicklungen und begründen ihre Ansicht.

Das Bauhaus als Vorbild für eine neue Schule zur Gestaltung der Digitalisierung

/
„Wir brauchen Gestalter der Digitalisierung“, so Kim Lauenroth in seinem Kommentar.

Künstliche Intelligenz

/
Ob künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen oder Deep Learning, in der Praxis werden diese Begriffe häufig als Synonyme verwendet. Dabei besitzen die drei Begrifflichkeiten große Unterschiede in ihrer Bedeutung und stehen in einer strikten Hierarchie zueinander. Die künstliche Intelligenz ist der Oberbegriff für alle Methoden und Technologien, die ein intelligentes Verhalten vorweisen. Das maschinelle Lernen ist dabei ein Teilgebiet der KI, welches eine Vielzahl an (Lern-)Methoden basierend auf der mathematischen Optimierung und Statistik umfasst. Deep Learning wiederum ist ein spezieller Teilbereich des maschinellen Lernens, der versucht, die statistischen Korrelationen in den Daten durch künstliche neuronale Netze abzubilden.

Künstliche Intelligenz mit Mehrwert für den Menschen

/
KI braucht einen klaren Werterahmen, damit die Technologie für die Menschen nutzbringend eingesetzt werden kann.