Beiträge

Datenmanagement: Kontrolle zurückgewinnen oder von der Digitalisierung überrollt werden

/
Kontrolle zurückgewinnen oder von der Digitalisierung überrollt werden

Exponentielles Datenwachstum

/
Der Erfindungsgeist bei Chip- und Speichertechnik allein wird…

Corona macht es überdeutlich: Wir brauchen dringend eine europäische Dateninfrastruktur

/
Aufgrund des großen Zeitdrucks nutzen viele IT-Abteilungen einfach kurzerhand die Public-Cloud-Dienste der US-amerikanischen Internetgiganten, um die Home Offices mit den nötigen Tools auszustatten – und diese Dienste unterliegen allesamt dem US Cloud Act.

GetMyInvoices – mehr als ein Turbo fürs Belegmanagement

/
Deutsche Unternehmen, auch aus dem Mittelstand, erreichen bei…

KI und die Public Cloud

/
Neue cloudbasierte KI-Services wie Machine Learning lassen innovative Geschäftsmodelle und Produkte entstehen und Rechenzentren liefern dafür die nötige Rechenleistung.

Intelligente Assistenten zwischen Hype und Nutzen

/
Passende Rahmenbedingungen für eine nachhaltige KI-Integration

Künstliche Intelligenz

/
Ob künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen oder Deep Learning, in der Praxis werden diese Begriffe häufig als Synonyme verwendet. Dabei besitzen die drei Begrifflichkeiten große Unterschiede in ihrer Bedeutung und stehen in einer strikten Hierarchie zueinander. Die künstliche Intelligenz ist der Oberbegriff für alle Methoden und Technologien, die ein intelligentes Verhalten vorweisen. Das maschinelle Lernen ist dabei ein Teilgebiet der KI, welches eine Vielzahl an (Lern-)Methoden basierend auf der mathematischen Optimierung und Statistik umfasst. Deep Learning wiederum ist ein spezieller Teilbereich des maschinellen Lernens, der versucht, die statistischen Korrelationen in den Daten durch künstliche neuronale Netze abzubilden.

Cloud-Computing

/
Tipps für eine zukunftsorientierte Cloud-Strategie

Misstrauen als Prinzip für Endpoint-Security

/
Zero Trust als Security-Strategie ist keine Option, sondern…

Apps für die Immobilienwirtschaft

/
Jens Kramer, CEO der Promos consult und verantwortlich für…

BaFin & Cloud: So geht das Zusammenspiel

/
Der Schritt in die Cloud ist für Banken aufgrund regulatorischer Anforderungen komplexer als für FinTechs oder Unternehmen anderer Branchen. Bei der Frage, welche Prozesse man als Bank in die Cloud auslagern kann, müssen diverse Compliance-Richtlinien der BaFin erfüllt werden.

Einfach, sicher und schnell: Neues Cloud-ERP für kleinere Unternehmen

/
Flexible Wunschkonfiguration der benötigten ERP-Funktionalitäten ohne Investitionsrisiko

Fit für das Plattformzeitalter

/
Ob Jungunternehmen, Hidden Champion oder Forschungsprojekt: Plattformbasierte Geschäftsmodelle sind allgegenwärtig. Wie die entwickelt werden können, zeigt das nun erschienene „Geschäftsmodell-Toolbook für digitale Ökosysteme“.

Ghostmeetings vermeiden

/
Wir sprachen mit Thomas Freiherr, Sales Manager von Roomz SA, über intelligente Ressourcenplanung im Kontext von Besprechungs- und Arbeitsräumen.

Die intelligente Cloud ermöglichen

/
"Die intelligente Cloud ermöglichen", unter diesem Motto stand in 2018 das QCT-Summit in Düsseldorf. Wir sprachen dazu mit Maurizio Riva, dem neuen Vice President von Quanta Cloud Technology (QCT).

Einer der größten Hackathons in Deutschland

/
Gemeinsame Innovationskraft & Manpower: Deutsche Digital-Experten initiieren einen der größten Hackathons in Deutschland in 2019.

Rhythmen & Algorithmen – Musik, Industrie und KI

/
Alle Streaming-Anbieter arbeiten mit Algorithmen, die das Nutzerverhalten analysieren und in personalisierte Empfehlungen umwandeln.

Geschäftssoftware-Trends 2019 in Sachen ERP & Co

/
Automatisierte Datenanalysen, vielseitige Cloud-Plattformen und das ERP als Digitalisierungspartner: Hierauf sollten Unternehmen jetzt vermehrt achten
Smart Factory

2019: IoT im Zentrum des Interesses

/
Jered Floyd, Member of Technical Staff, Office of the CTO, Red Hat und Tom Nadeau, Technical Director, NFV, Red Hat wagen einen Ausblick auf die Entwicklungen des noch jungen Jahres hinsichtlich IoT-Plattformen und des IoT im allgemeinen.

Brain-Computer-Interfaces interessant für Tech-Unternehmen

/
Prothesen revolutionieren, Krankheitssymptome lindern und die Kognition erweitern – all das soll mit Brain-Computer-Interfaces (kurz BCIs) erreicht werden. Gehirn-Computer-Schnittstellen werden allerdings nicht mehr nur von Neurowissenschaftlern an Instituten entwickelt und erforscht, sondern längst sind auch Tech-Unternehmen in den Prozess involviert.

Content-Services

/
Der deutsche Handel tut gut da­ran, im Kontext der digitalen Transformation neue Technologien zu erkunden und für sich zum Einsatz zu bringen. Eine dieser neuen Technologien sind Product Information Management und Content-Services.

Smart Procurement & Supply-Management

/
Prof. Dr. Florian C. Kleemann beschreibt die umfassende Digitalisierung in den Einkaufsprozessen der Unternehmen. Doch noch wird der Einkauf 4.0 (zu) zurückhaltend umgesetzt.

Neue Risiken durch IoT in Industriesystemen

/
Christian Koch beschreibt die neuen Risiken durch IoT in Industriesystemen. Damit aus dem Internet of Things nicht ein Internet of Threats wird!

Datenbasierte Geschäftsmodellinnovationen

/
Prof. Dr. Schildhauer beschreibt die notwendigen Veränderungen von Geschäftsmodellen in Bezug auf die Datengebundenheit.

Mehrwerte durch intelligente Algorithmen

/
Welche Mehrwerte sich durch intelligente Algorithmen erschließen lassen, versuchen wir in diesem Beitrag zu klären.

Vorteil Digitalisierung

/
Die Konsumgüterindustrie ist ein hartes Geschäft. Verbraucher sind zunehmend weniger loyal und wechseln schnell zu anderen Marken, der Produktlebenszyklus hat sich in den letzten Jahren immer mehr verkürzt. Trotzdem wollen Einzelhändler weiterhin absatzstarke Artikel im Regal haben.

„Sicherheitsbereiche nicht länger isolieren“

/
Mike Bursell, Chief Security Architect, Red Hat: „Es wäre wünschenswert in den nächsten 12 Monaten eine Auflösung voneinander isolierter Sicherheitsbereiche in den Unternehmen und eine Umstellung auf automatisierte Prozesse zu erleben.“