Anzeige


Natürliche Lösung gegen Wasserstress von Pflanzen

ECBF beteiligt sich an 16-Millionen-Finanzierungsrunde von Elicit Plants Lösung für Management von Wasserstress bei Feldfrüchten

Dürre stellt seit jeher eine ernste Bedrohung für Landwirte auf der ganzen Welt dar. Aufgrund des Klimawandels und der Zunahme extremer Wetterereignisse spitzt sich diese Bedrohung immer stärker zu. Das französische Agrarbiotech-Unternehmen Elicit Plant bietet Landwirten eine natürliche und effiziente Lösung gegen Wasserstress von Pflanzen. Das Kapital aus der aktuellen Finanzierungsrunde in Höhe von 16 Millionen Euro wird das Unternehmen verwenden, um die Entwicklung und Vermarktung seiner ersten beiden BEST-a-Produkte zu beschleunigen

Elicit Plant wird vom European Circular Bioeconomy Fund unterstützt

Der im Jahr 2020 gegründete European Circular Bioeconomy Fund, ECBF, unterstützt Unternehmen, welche innovative Technologien, kreislauforientierte Geschäftsmodelle und nachhaltige, biobasierte Produkte entwickeln. Elicit Plant mit seiner natürlichen Lösung für das Wasserstress-Management in der Landwirtschaft ist ein führendes Beispiel dafür.

Die Finanzierung setzt sich aus einem Eigenkapitalanteil unter der Leitung von Sofinnova Partners zusammen, unterstützt vom ECBF, BPI France sowie den Altinvestoren Aquity-NACO und Crédit-Agricole CPE. Zudem fließen der Anteil eines Bankenpools sowie Gelder von Förderprogrammen der Region New Aquitaine und  BPI France in die Summe ein.

Jean-François Déchant, Präsident und Mitbegründer von Elicit Plant, kommentiert:

„Die sehr bedeutende Unterstützung, die wir von international renommierten Investoren wie Sofinnova Partners und ECBF erhalten haben, zeugt von der Qualität unserer Technologie und dem enormen Potenzial unserer Lösung. Wir sind nun in einer idealen Position, um unsere Entwicklung zu beschleunigen und den Landwirt:innen eine einzigartige Lösung anzubieten, die es ihnen ermöglicht, wirksam auf die Herausforderungen des Klimawandels zu reagieren und innerhalb von fünf Jahren ein globaler Champion für den ökologischen Wandel in der Landwirtschaft zu werden.“

Das französische AgrarbioTech-Unternehmen sagt Wasserstress den Kampf an

Das 2017 gegründete Unternehmen Elicit Plant hat eine proprietäre Technologie entwickelt, die auf Phytosterolen, in Pflanzen vorkommenden natürlichen Substanzen, basiert und eine Lösung für die Wasserstress-Resistenz von Feldfrüchten bietet. Seine Produkte sind Teil eines auf vier Milliarden US-Dollar geschätzten globalen Marktes für Biostimulanzien.

Die in den Labors in Charente, Frankreich, und am Standort in São Paulo, Brasilien, entwickelte Technologie regt den Stoffwechsel der Pflanzen auf natürliche Weise an und reduziert ihren Wasserbedarf. Dadurch erhöht sie ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Wasserstress wie Trockenheit. Feldversuche haben Ertragssteigerungen von bis zu 20 Prozent ergeben. Unabhängige französische und internationale Forschungsinstitute, Händler und Genossenschaften haben diese Wirkung bestätigt. Seit der Marktzulassung im Mai 2021 vermarktet Elicit Plant international seine ersten beiden BEST-a-Produkte zur Bekämpfung von Wasserstress in Mais- und Sojakulturen. 

Stéphane Roussel, Partner des ECBF, fügt hinzu:

„Durch die Verbesserung der Widerstandsfähigkeit von Nutzpflanzen gegen Trockenheit setzt Elicit Plant an einem kritischen Punkt an, der für Landwirte und ihre Gemeinden massive wirtschaftliche Verluste bedeutet. Die Technologie von Elicit Plant erschließt das Potenzial einer ganzen Klasse an natürlich vorkommenden Molekülen, die bisher noch nie in der Landwirtschaft eingesetzt wurden. Neben dem soliden wissenschaftlichen Hintergrund und den fundierten Kenntnissen der Landwirtschaft waren wir auch von der Geschwindigkeit und der Qualität der Arbeit des Teams beeindruckt.”

Über Elicit Plant
Elicit Plant ist ein Agrarbiotech-Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, französischer Meister des ökologischen Übergangs in der Landwirtschaft zu werden und die globalen Herausforderungen des Wassermanagements für Feldkulturen zu bewältigen. Das 2017 gegründete Unternehmen mit Sitz in Moulins-sur-Tardoire beschäftigt rund 30 Mitarbeiter in seiner Präzisionsfarm in der Charentes und in seiner Tochtergesellschaft in Brasilien. Die geschützte Technologie von Elicit Plant basiert auf der exogenen Zufuhr von Phytosterolen, einem Molekül pflanzlichen Ursprungs, das die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegen Wasserstress verbessert und Ertragsverluste bei Wassermangel begrenzt. Labor- und Feldversuche in Zusammenarbeit mit unabhängigen technischen Instituten in Frankreich und im Ausland, Genossenschaften und Händlern haben eine Ertragssteigerung von bis zu 20 % ergeben. Das Produkt BEST-a, das von der französischen Anses eine erste Marktzulassung erhalten hat, ist für Feldkulturen bestimmt und umfasst eine Reihe von Produkten für Mais und Sojabohnen.

Über ECBF
Der European Circular Bioeconomy Fund (ECBF) ist ein von der Europäischen Union initiierter Fonds im Bereich der Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft. Die Risikokapitalgesellschaft investiert in visionäre europäische UnternehmerInnen, die den Übergang von einer fossil basierten zu einer biobasierten Wirtschaft vorantreiben. Der Fonds zielt darauf ab, eine Finanzierungslücke in der europäischen Bioökonomie zu schließen, insbesondere um die führende Kompetenz Europas im Bereich der Kreislauftechnologien zu stärken.Die Risikokapitalgesellschaft wurde 2020 mit einer Zusage der Europäischen Investitionsbank (EIB) über 100 Millionen Euro gegründet. ECBF hat seinen Sitz in Luxemburg, wird von Hauck & Aufhäuser Funds Services S.A. als Alternative Investment Fund Manager (AIFM) verwaltet und von einem erfahrenen Investmentteam, der ECBF Management GmbH, beraten.

Weitere Informationen auf www.ecbf.vc

Lizenz:
Pressemitteilung der ECBF Management GmbH

Mehr zum Thema Wasserstress
https://de.wikipedia.org/wiki/Trockenstress

Aufmacherbild / Quelle / Lizenz
Photo by Jesse Gardner on Unsplash

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.