Egoditor, weltweit einer der größten Anbieter von QR-Codes, knackt Marke von zehn Millionen Nutzern

Die von Egoditor betriebene Plattform QR-Code-Generator.com hat jetzt mehr als 10 Millionen Nutzer in über 190 Ländern und mehr als 30 Sprachen und ist damit die
weltweit größte Plattform für QR-Codes im Bereich Marketing

Bielefeld, 3. Februar 2021 – Egoditor, Anbieter der Plattform QR-Code-Generator.com, hat jetzt mehr als 10 Millionen Nutzer weltweit. Was 2009 als Zwei-Personen-Startup in einer Garage in Bielefeld begann ist heute ein Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern und Kunden in über 190 Ländern. QR-Code-Generator.com ist aktuell in über 30 Sprachen verfügbar und bietet seinen Kunden die einfache Möglichkeit QR-Codes für ihre Zwecke zu nutzen. Die Kunden sind dabei so vielfältig wie ihre Anwendungsfälle für QR-Codes.

Egoditor hat ein breites Kundenspektrum von Selbständigen über kleine und mittlere Unternehmen bis hin zu Fortune 500 und DAX Konzernen sowie gemeinnützigen Organisationen. Dazu gehören Weltmarken aus die verschiedensten Branchen. Unter anderem Adidas, Allianz, Accenture, Apple, Amazon, Axa, Bayer, Bosch, Cartier, Continental, Daimler, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, DHL, Disney, Facebook, FAZ, FedEx, Forbes, Google, Gucci, h&m, Heilsarmee, Heineken, Hilton, Nestlé, Netflix, Nike, Marriott, Metro, Microsoft, Miele, P&G, Pepsi, Pfizer, Philips, Radisson, Red Bull, Renault, Ritz-Carlton, Roche, Rotes Kreuz, Samsung, SAP, Sonos, Tiffany, Uber, UPS, Volvo und Zalando.

Egoditor:
Nils Engelking (l) und Nils Drescher, Founder CEOs
c_Studio_Hirschmeier

Sie alle setzen auf die Verlässlichkeit für die Egoditor und der QR-Code-Generator stehen. Eine auf den ersten Blick einfache Technologie systematisch so anzubieten, dass sie auch durchgehend und verlässlich funktioniert, bedarf solider Programmierung und Umsetzung. Egoditor erfüllt dabei die strengsten Anforderung seiner Kunden. Dabei geht es unter anderem um Themen wie Betriebssicherheit, Produktion und Nutzererlebnis. Viele QR-Codes sollen eine lange Gültigkeit haben und auch in ein paar Jahren nutzbar sein.

Insbesondere wenn sie aufwändig gedruckt werden oder auf Produktverpackungen langfristig Verbraucherinformationen liefern sollen. Egoditor beschäftigt ein internationales Team von Experten, die sicherstellen, dass alle QR-Codes stets die richtigen Inhalte anzeigen. Hierbei kommen die von Egoditor bereitgestellten dynamischen Codes ins Spiel.

„Heute sind QR-Codes in allen Lebens- und Geschäftsbereichen vertreten. Sie sind die einfachste Brücke zwischen realer und digitaler Welt.“

Dabei bleibt der gedruckte QR-Code stets gleich aber die Kunden können den Inhalt, zum Beispiel einen Link, im Backend verändern. Das ist wichtig, um auch Veränderungen bei Kundenwebseiten oder im Content-Management-System widerspiegeln zu können. Um Ausfälle zu vermeiden hostet Egoditor die Codes auf Servern in der EU.

Nils Engelking, Gründer und Co-CEO Egoditor, kommentiert: “vor über 10 Jahren hatten mein Mitgründer Nils Drescher und ich die Idee, QR-Codes professionell anzubieten. Heute sind QR-Codes in allen Lebens- und Geschäftsbereichen vertreten. Sie sind die einfachste Brücke zwischen realer und digitaler Welt. Dass aus unseren bescheidenen Anfängen in der sprichwörtlichen Garage mal ein international operierendes Unternehmen und gleichzeitig weltgrößter Anbieter für QR-Codes im Marketing wird, hätten wir uns damals nicht träumen lassen. Es zeigt sich, dass sich solide Arbeit lohnt. Ich freue mich auf die nächsten 10 Millionen zufriedenen Kunden.”

Über Egoditor
Die Egoditor GmbH (http://www.egoditor.com) ist das SaaS-Unternehmen hinter der weltweit führenden QR-Code-Plattform qr-code-generator.com. Egoditor wurde 2009 als Zwei-Person-Startup Nils Engelking und Nils Drescher in Bielefeld gegründet und war eines der ersten Unternehmen weltweit das sich voll auf die QR-Code-Technologie konzentriert hat. Die wachsende Nachfrage nach einfacheren digitalen Werkzeugen ebnete den Weg für den QR-Code-Generator, der heute von mehr als zehn Millionen Kunden in über 190 Ländern und über 30 Sprachen genutzt wird. Das Kundenspektrum reicht von kleinen und mittelständischen Unternehmen aller Branchen bis hin zu globalen Marken und gemeinnützigen Organisationen. Zu ihnen gehören Starbucks, Zalando, die Heilsarmee, die internationale Hotelgruppe Accor und der Modekonzern GAP. Zusätzlich zum kostenlosen QR-Code-Generator, der in über 30 Sprachen angeboten wird, bietet Egoditor einen professionellen Service für benutzerdefinierte QR-Codes, mehrsprachige Kundenbetreuung und ein detailliertes Scan-Tracking-Tool. Letztendlich zielt Egoditor darauf ab, mobiles Marketing nutzbar und für jedermann zugänglich zu machen. Ein Scan nach dem anderen. Egoditor hat nach wie vor seinen Hauptsitz in Bielefeld und ein Büro in Berlin. Der QR-Code-Pionier beschäftigt ein multinationales Team von über 50 Mitarbeitern. Um Egoditor weiter zu skalieren, wurde im Jahr 2020 Flex Capital zum Hauptinvestor.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.egoditor.com

Kontakt Unternehmen:
Christof Jaritz | Vice President Sales & Marketing
christof@egoditor.com | Tel.: 0521 /44 81 44 – 0
Egoditor GmbH | Am Lenkwerk 13 | 33609 Bielefeld
www.egoditor.com

Kontakt Agentur:
VONROEDER COMMUNICATIONS | Belforter Str. 29 | D-10405 Berlin
Philipp von Roeder
pvr@vonroeder-communications.com | Telefon: +49-172-6897499

Lizenz:
Dies ist eine Pressemitteilung von egoditor

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.