Page 2 - TREND REPORT April 2021
P. 2

                 2 Editorial / Inhalt | April 2021 TREND REPORT  Mit Werten wachsen Impressum Verlag und Redaktion: ayway media GmbH, Auguststraße 1, 53229 Bonn;Telefon: +4922853440475; Fax: +49 228 5344 2277; E- Mail: redaktion@trendreport.de; Internet: www.trendreport.de; Geschäftsführung und Chefredaktion: Bernhard Haselbauer (V. i. S. d. P.); Themen- und Projektleitung: Andreas Schnittker, Martina Bartlett-Mattis, Daniela Haselbauer, Andreas Fuhrich; Layout: Andreas Schnittker; Redaktion und Auto- ren: Bernhard Haselbauer, Andreas Fuhrich, Martina Bartlett-Mattis; Druck: DHVS – Druck- haus und Verlagsservice GmbH, Trier; Auflage: TREND REPORT begleitet das HANDELSBLATT mit der Gesamtauflage (Print und E-Paper). Eine unabhängige Publikation der ayway media GmbH. Interviews und Gastbeiträge sind lizenziert un- ter der CC BY-ND 4.0 DE. Alle weiteren Textin- halte stehen unter CC BY-SA 4.0 DE. Wir stellen damit alle Inhalte (soweit nicht anders gekenn- zeichnet) zur gewerblichen und privaten Nut- zung zur Verfügung. Sie können die Inhalte ko- pieren, verändern, teilen, solange Sie den Ur- heber nennen und auf diese Inhalte aufbauende Werke wieder unter derselben Lizenz zur Ver- fügung stellen. Sie müssen die Quelle www.trendreport.de nennen sowie die Na- men unserer Autoren. Sie dürfen: weitergeben – Weitergabe unter gleichen Be- dingungen 4.0 Deutschland (CC BY-SA 4.0 DE), teilen – das Material in jedwedem Format oder Medium vervielfältigen und weiterverbreiten, bearbeiten – das Material remixen, verändern und darauf aufbauen, und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell. Der Lizenzgeber kann diese Freiheiten nicht widerrufen, solan- ge Sie sich an die Lizenzbedingungen halten. Unter den folgenden Bedingungen: Namensnennung – Sie müssen angemessene Urheber- und Rechteangaben machen, einen Link zur Lizenz beifügen und angeben, ob Än- derungen vorgenommen wurden. Diese Anga- ben dürfen in jeder angemessenen Art und Wei- se gemacht werden, allerdings nicht so, dass der Eindruck entsteht, der Lizenzgeber unter- stütze gerade Sie oder Ihre Nutzung besonders. Weitergabe unter gleichen Bedingungen – Wenn Sie das Material remixen, verändern oder an- derweitig direkt darauf aufbauen, dürfen Sie Ihre Beiträge nur unter derselben Lizenz wie das Original verbreiten. Interviews und Gastbeiträge – stehen unter der CC BY-ND-Textlizenz. Wenn Sie das Material re- mixen, verändern oder darauf anderweitig di- rekt aufbauen, dürfen Sie die bearbeitete Fas- sung des Materials nicht verbreiten. Hinweise: Es werden keine Garantien gegeben und auch keine Gewähr geleistet. Die Lizenz verschafft Ih- nen möglicherweise nicht alle Erlaubnisse, die Sie für die jeweilige Nutzung brauchen. Bildrech- te unterliegen gesonderten Urheberrechten. https://creativecommons.org/licenses/by- nd/4.0/deed.de https://creativecommons.org/licenses/by- sa/4.0/deed.de       Liebe Leserinnen und Leser, am nachhaltigen Wirtschaften führt in Zukunft kein Weg mehr vorbei. Zum einen wollen immer mehr Menschen ih- ren Alltag umweltbewusster und nachhaltiger gestalten, zum anderen stellt auch der Gesetzgeber immer neue Anforde- rungen, um die Klimaziele einzuhalten und im Einklang mit den globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen „Frieden, Würde und Wohlstand auf einem gesunden Plane- ten“ zu ermöglichen. Noch im Sommer dieses Jahres soll hierzu das neue Sorgfaltspflichtengesetz verabschiedet werden. Was es damit konkret auf sich hat und was Unternehmen von sich aus machen, um den gestiegenen Erwartungen ge- recht zu werden, berichtet Bernhard Haselbauer in unserer Titelreportage ab Seite 6. Zuvor befasst sich unser Autor Andreas Fuhrich intensiv mit dem Kapitalmarkt, wo der Gesetzgeber ebenfalls regulierend zur Tat schreitet. Durch die neue EU-Taxonomie-Verord- nung „über die Einrichtung eines Rahmens zur Erleichte- rung nachhaltiger Investitionen“ sollen Kapitalströme in die richtigen Kanäle gelenkt werden. Doch gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Lesen Sie ab Seite 3, welche Nachbesse- rungen dringend empfohlen werden und wo sie gewiss mit gutem Gewissen investieren können. Erhebliches Optimierungspotenzial besteht auch im Immo- biliensektor. Dieser allein ist hierzulande für 40 Prozent der Treibhausgasemissionen verantwortlich. Umso schlimmer, dass die Branche sich weiterhin eher am schnellen Profit ori- entiert und bei Ausschreibungen vor allem der Angebots- preis ausschlaggebend ist. Was geschehen muss, damit ein Umdenken in Kraft gesetzt werden kann, und wie die Digi- talisierung vor allem im Betrieb und bei der Nutzung von Gebäuden ein immenses Potenzial zur Klimaschonung he- ben kann, erfahren Sie ab Seite 13. Digitalisierung steht auch im Zentrum unserer New-Work- Reportage. Durch sie ändern sich unser Alltag, unsere Ge- sellschaft und unsere Arbeitswelt grundlegend, wodurch sie als „Cultural Change“ verstanden werden muss und damit auch an Führungskräfte neue Anforderungen stellt. Wie Cloud-Plattformen sowie Kommunikations- und Kollabora- tionstools die Arbeitswelt von morgen erschaffen, erfahren Sie ab Seite 17. Viel Spaß beim Lesen!    Themen und Reportagen Ihre Redaktion Nachhaltigkeit weiterdenken 14 Lückenlose Zertifizierungssysteme im Bauwesen fordert Prof. Markus Koschlik. 􏰀 Kehrseite der Taxonomie 4 Maren Schmitz sieht besonders Impact-Investitionen in Gefahr. Green Economy 7 Klimaschutzziele gemeinsam auf vielfältigen Wegen erreichen! Plastik für die Biotonne 12 ... und es zersetzt sich doch! Green Building 13 Nachhaltigkeit im Bau? Da geht noch mehr! 17 Move2SaaS 17 Der Weg in die Cloud ist unvermeidlich        New Work & Smart Services Digitalisierte Unternehmenskultur ist „in “.               Nachhaltige Geldanlagen Den Kapitalstrom in die richtigen Kanäle leiten 3        􏰁    TREND REPORT können Sie mit und ohne App auf dem iPad, dem iPhone oder Android-Gerät lesen. Mit HTML5 profitieren Sie dabei von einer direkt im Betriebssystem integrierten Unterstützung. Weitere Vorteile: Sie benötigen keine Plug-ins, können Inhalte direkt mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken teilen oder sich Seiten ausdrucken. trendreport.de/ausgaben/        E-Paper Bildquelle Lizenz vector created by freepik - www.freepik.com; Wikipedia, CC BY SA 3.0 DE, eigene Bearbeitung 


































































































   1   2   3   4   5