Page 18 - TREND REPORT April 2021
P. 18

 18 New Work & Smart Services | April 2021 TREND REPORT   TRENDBUCH Handbuch HR-Management Das „Handbuch HR-Management“ (2. Ausgabe) behandelt Themen, die den New-Work-Diskurs bestimmen, wie Automatisierung oder künstliche Intelligenz. Arbeit heute ist vernetz- ter, kreativer, digi- taler und komple- xer denn je und stellt auch die Personalabteilun- gen vor neue Her- ausforderungen. Einen grundlegenderen Wandel hat es seit Generationen nicht gegeben. Auf unserer Projektseite steht Interessier- ten das Werk auch online zur Verfü- gung. https://handbuch-hr.de/ che zerlegt worden ist. Man braucht vielleicht nur den Bereich Finance, man braucht nur den Bereich Projekt Operations, und dazu brauche ich viel- leicht noch einen Teilbereich aus Of- fice 365 mit Teams, den ich gern mit integrieren würde. Und für meinen Außendienst brauche ich noch die Field-Service-App und kann mir auf einer Plattform, wie ich es brauche, meine Geschäftsanwendungen per App bereitstellen. Diese agilen und flexiblen Möglichkeiten stehen meistens nur auf Cloud-Plattformen zur Verfügung“. Ziel des Lösungsanbieters ist es, Unter- nehmen Wege aufzuzeigen, auf denen sie von einer On-premises-Lösung zu einer SaaS-Applikation finden. Bei all den Möglichkeiten können aber auch die Kosten schnell unübersichtlich werden. Will man die Kosten optimie- ren, gibt es ein paar Sachen, auf die man achten muss. Die Datenmenge im Netz ist der größte Kostentreiber. Da- her muss man sich über die Art und Weise Gedanken machen, wie man die Daten nutzt und speichert, welche Ap- plikation man on premises fährt und welche über die Cloud. Wenn man die weniger datenintensiven Applikatio- nen verstärkt in die Cloud verschiebt und etwas wirklich sehr Datenintensi- ves zunächst optimiert oder on premi- ses belässt, dann kann man Kosten spa- ren. Die digitale Unternehmenskultur erfordert auch einen neuen Führungs- stil. Doch welches Handwerkszeug und welche Skills benötigt das Ma- nagement, um digital zu führen? „Für das Management ist es wichtig, den Überblick über aktuelle Projekte zu behalten und vor allem als Füh- rungskraft den eigenen Mitarbeiten- den zu vertrauen. Abhilfe schaffen Task-Management-Tools, da sie dabei helfen, die Arbeit zu strukturieren, das heißt, die Übersicht über Projektstand und -dauer, die Zuständigkeiten oder sogar Engpässe abzubilden. Unser neues Feature ‚Berichte‘ ist genau da- rauf ausgerichtet. Überflüssiges Mi- cro-Management ist somit für jeden dankenswerterweise passé“, erklärte uns Michael Hollauf, Managing Di- rector bei MeisterLabs. MeisterLabs entwickelt intelligente und intuitive Web-Apps, die Teams al- ler Größen und Branchen helfen, Ide- en in die Realität umzusetzen. Die Lö- sungen unterstützen den kompletten kreativen Workflow – vom kollaborati- ven Brainstorming bis hin zum agilen Aufgabenmanagement. Wie New-Work-Strategien umgesetzt werden können, zeigt sich recht ein- drucksvoll am Beispiel von Leonardo Hotels Central Europe. Unsere Redak- tion sprach mit Yoram Biton und Anke Maas über Digitalisierung, New-Work- Konzepte und den neuen Trend Bleisu- re Travel. Die digitale Kommunikation mit Mitarbeitenden ist gerade in der       HANDBUCH HR-MANAGEMENT New Work Die Digitalisierung der Arbeitswelt TREND REPORT www.handbuch-hr.de         Innovatives Task-Management für virtuelle Teams   Wir sprachen mit Michael Hollauf, CEO bei Meister, über Automatisierung und agile Task-Management-Tools. Herr Hollauf, welche Voraussetzun- gen benötigen Unternehmen, um ihre Projektarbeit aktuell im Team zu meistern? Die neue Arbeitsweise verlangt den Unternehmen mehr Agilität ab. Immer mehr Unternehmen entdecken Task- Management-Tools wie MeisterTask. Teams können so ihre Aufgaben digital koordinieren, den neuesten Stand über- blicken und vieles mehr. Eine intuitive Bedienung ist zudem entscheidend, denn solche Tools dürfen keine zusätz- liche Arbeit machen. Alle Mitarbeitenden sollten zu jedem Zeitpunkt den Über- blick über ihre Projekte und Aufgaben haben und sich eingebunden fühlen. So kann Unternehmenssoftware sogar zur Mitarbeiterzufriedenheit beitragen. Was raten Sie Unternehmen, die sich gerade nach neuen Lösungen um- schauen? Suchen Sie nicht nach Überbrückungs- lösungen oder Quick Wins. Ziel sollte es sein, langfristige digitale Lösungen zu finden. Auch werden Mitarbeitende durch Management-Tools vermehrt Ei- genverantwortung übernehmen: Jener Kulturwandel bedeutet zum einen eine Produktivitätssteigerung für das Unter- nehmen, sie bedeutet aber auch, dass man sich von alten Management-Prin- zipien lösen muss. Daher sollten Un- ternehmen bei der Digitalisierung auch ihre Unternehmenskultur mitbedenken. Welche Rolle spielen dabei die Auto- matisierung von Workflows und die implementierten Kanban-Boards? Die Automatisierung von Workflows nimmt viele manuelle Zwischenschrit- te ab: MeisterTask hilft dabei, sich wie- derholende Schritte ganz individuell zu automatisieren. Ob Zeiterfassung bei Zuweisung einer Aufgabe oder Be- nachrichtigungen in Slack an Team- Kolleg*innen für neue Aufgaben, die Automatisierung ist leicht eingestellt und passiert im Hintergrund, während Kanban-Boards bearbeitet werden. Sie sind die intuitivste Art, aktuelle Pro- jektstände zu visualisieren sowie even- tuelle Störfaktoren zu identifizieren. Mobile first, Mobile only oder Cross Device? Eine Kombination ist hilfreich, um standortunabhängig von überall Zu- griff auf Projektstände zu haben. Er- fahrungsgemäß wollen Teams aber, vor allem im europäischen und nord- amerikanischen Raum, nicht nur aus- schließlich auf ihren Smartphones ar- beiten. In Asien ist das teilweise sehr anders, da gilt für viele auch am Ar- beitsplatz „Mobile only“. Gerade in Deutschland aber begeistert die be- dienerfreundliche Web-Version unsere Nutzer*innen, da sie keine Vorinstalla- tion benötigt und in jedem Standard- Browser verfügbar ist. Integration: Welche APIs bringen Sie mit? MeisterTask soll die Arbeit erleichtern und sie nicht komplizierter machen. Michael Hollauf: Wir helfen dabei, jeden im Team einzubinden und das digitale Arbeiten zu erleichtern. Daher sind Integrationen für flüssiges Arbeiten und ohne lästige Tool-Wech- sel ein Muss. Ob mit Google Work- space, Microsoft Teams, Slack oder zahlreichen anderen Apps und Web- Apps, MeisterTask bietet zahlreiche In- tegrationsmöglichkeiten mit anderen gängigen Anwendungen. Aber auch für unternehmensinterne Programme ist eine Integration via REST API möglich. www.meistertask.com     􏰀  


































































































   16   17   18   19   20