Page 17 - TREND REPORT April 2021
P. 17

  TREND REPORT April 2021 | New Work & Smart Services 17    New Work & Smart Services  V iele Unternehmen sind momentan da- mit beschäftigt, ihre zukünftige Ar- beitswelt nachhal- tig und digital zu gestalten. Um Grundlagen zu schaffen, muss zu- nächst die betriebliche digitale Trans- formation gemeistert werden. Zusätz- lich müssen die Arbeitsregularien an die neuen digitalen Realitäten ange- passt werden, um dann die neuen Orte des Arbeitens sicher in die betriebli- chen Abläufe zu integrieren. Das Wich- tigste ist jedoch, die Digitalisierung als „Cultural Change“ zu verstehen und von Bernhard Haselbauer b.haselbauer@trendreport.de die digitale Unternehmenskultur stän- dig voranzutreiben. Denn durch die neuen Technologien und die digitale Vernetzung verändern sich unser All- tag, unsere Gesellschaft und unsere Ar- beitswelt grundlegend. Dabei sind neue Technologien wie die Cloud und Software-as-a-Service eine wichtige Basis. Mithilfe von Cloud- Anwendungen lässt sich nicht nur die zwischenmenschliche Kommunikation leichter umsetzen, sondern ebenso die Zusammenarbeit, vor allem durch das schnelle Teilen von Daten, fördern. Die Agilität wird durch die neue Flexi- bilität entscheidend erhöht und führt zudem zu mehr Wettbewerbsfähigkeit. Innovative Cloud-Plattformen bieten heute viele Möglichkeiten, um zum Beispiel innovative End-to-End-Lö- sungen für konkrete Kundenbedürf- nisse und Mitarbeiteranforderungen zu implementieren. Den neuen Plattformgedanken formuliert Klaus Aschauer, CCO bei Cosmo Consult, so: „Wenn wir auf die Microsoft-Platt- form schauen, dann gibt es eine Azure Cloud als Basis für meine Business- Software und innerhalb dieser Azure Cloud gibt es dann unterschiedliche Apps. Eine App heißt Dynamics 365 Finance and Supply Chain Manage- ment, die auch wiederum in Teilberei- 􏰃 High Five für die digitale Unternehmenskultur      Move2SaaS – der nächste Schritt On-prem-Legacy-Installation auf eine cloudfähige, zukunftssichere Lösung kommen“, fasst Aschauer zusammen. Dabei werden Workshops angeboten, die die Cloud-Maturity des Kunden fest- stellen. Zudem wird ihm die Möglichkeit gegeben, sich mit dem Chief Technical Officer Tobias Fenster auszutauschen, der zu dem exklusiven Kreis der soge- nannten Microsoft Most Valuable Per- sons gehört, die sich intensiv mit den Vorteilen der Azure Cloud auseinander- setzen. Zuletzt helfen sogenannte Up- grade Experts dabei, On-premises- Applikationen anzupassen und mög- lichst einfach und schnell in ein SaaS-Environment zu überführen. de.cosmoconsult.com www.trendreport.de/move2saas Klaus Aschauer, Vorstand und Chief Customer Officer der Cosmo Consult Gruppe, weist der Redaktion den Weg zu cloudbasierten Software-as- a-Service(SaaS)-Lösungen. Viele Unternehmen scheuen sich davor, ERP-Systeme in der Cloud zu betreiben, dabei bieten SaaS-Cloud-Lösungen – wie Microsoft Dynamics Business Central und Microsoft Dynamics Financial and Supply Chain Management – Möglich- keiten, mit denen On-premises-Syste- menichtSchritthaltenkönnen.„Esgibt einfach viele zukunftsfähige Funktio- nalitäten, die nur in der Cloud verfüg- bar sind“, pflichtet Klaus Aschauer bei. „Wenn ich also als Unternehmen weiter von Technologievorsprüngen pro- fitieren will, dann muss ich irgendwann den Schritt in die Cloud gehen.“ Ein erster Schritt hin zu einem SaaS-En- vironment kann dabei die Cosmo-Cloud sein: Über den auf Microsoft Azure basie- renden Managed Service werden auf den Kunden zugeschnittene Dienste angebo- ten und selbst die rechtlichen Sicherheits- und Dokumentationsanforderungen der sensiblen Life-Science-Branche erfüllt. Zusätzliche Hilfe bietet CosmoConsult mit dem Move2SaaS-Programm. „Es zeigt Wege, die wir mit unseren Kunden ge- meinsam gehen, Wege, auf denen sie möglichst einfach von einer heute noch     „Wenn ich weiter von Technolo- gievorsprüngen profitieren will, muss ich in die Cloud gehen“, betont Klaus Aschauer. Das voll- ständige Interview finden Sie hier: www.trendreport.de/move2saas  􏰁 􏰄 􏰂 􏰀 


































































































   15   16   17   18   19