DeFi-Plattform Celo

Celo erhält weitere 20 Mio Dollar vor dem Hintergrund der Einführung einer globalen Zahlungs-App und exponentiellem Kundenwachstum

Greenfield One, die auf „Crypto“ spezialisierte Venture Capital Firma investiert gemeinsam mit weiteren namhaften Kapitalgebern wie Andreessen Horowitz in die DeFi-Plattform Celo. Mit dem frischen Kapital wird die öffentliche Version der Zahlungs-App Valora gestartet. Diese ist bereits erfolgreich im Einsatz, unter anderem nutzt die namhafte Grameen Foundation Valora um COVID19-Geschädigten schnell und einfach finanzielle Hilfe zukommen zu lassen.

  • Mit mehr als zwei Millionen Transaktionen ist Celo schon jetzt eine der am aktivsten genutzten deFi-Plattformen weltweit

San Francisco/ Berlin – 10. Februar 2021Celo, eine Open-Source Blockchain-Plattform, mit dem Fokus, dezentrale Finanzsysteme und -tools (DeFi) für jeden Smartphonenutzer zugänglich zu machen, gab heute eine neue Finanzierungsrunde in Höhe von 20 Millionen Dollar (rund 17 Mio Euro) durch Investoren und Partner wie unter anderem Andreessen Horowitz, Greenfield One und Electric Capital bekannt. Bis heute hat Celo mehr als 65 Millionen Dollar (rund 54 Mio Euro) von Geldgebern wie Polychain Capital, Reid Hoffman, Jack Dorsey, Coinbase Ventures, Social Capital, Dragonfly Capital, Version One Ventures, SV Angel und Valor Capital erhalten.

„Wir haben jetzt endlich die technologischen Voraussetzungen, um ein besseres Finanzsystem zu schaffen – mit einer Vielfalt von digitalen Assets und Produkten, die es Einzelpersonen und Organisationen ermöglichen, schneller und zu viel geringeren Kosten Transaktionen durchzuführen und Risiken zu managen”, sagt Rene Reinsberg, Mitgründer von Celo.

„Es ist großartig, mit Hunderten von gleichgesinnten, von der Mission überzeugten Organisationen und Unternehmern auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, um diese Technologie zum Leben zu erwecken.”

„Wir haben jetzt endlich die technologischen Voraussetzungen, um ein besseres Finanzsystem zu schaffen – mit einer Vielfalt von digitalen Assets und Produkten, die es Einzelpersonen und Organisationen ermöglichen, schneller und zu viel geringeren Kosten Transaktionen durchzuführen und Risiken zu managen”, sagt Rene Reinsberg, Mitgründer von Celo. „Es ist großartig, mit Hunderten von gleichgesinnten, von der Mission überzeugten Organisationen und Unternehmern auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, um diese Technologie zum Leben zu erwecken.” 

Seit Beginn der Entwicklung der Celo-Plattform im Jahr 2017 hat die Celo-Community schon mehrere wichtige Milestones erreicht, u.a. den Mainnet Launch, den Utility-Token (CELO), die erste Stablecoin (cUSD) und jetzt der offizielle Launch von Valora, einer App für mobile Zahlungen. Celo ist an großen Börsen wie Coinbase und Binance gelistet. Bis heute sind mehr als 2 Millionen Transaktionen über das Celo-Netzwerk gelaufen, was es zu einer der am aktivsten genutzten dezentralen Zahlungsplattformen (DeFi) auf dem Markt macht.

„Als wir vor zwei Jahren begannen, Celo zu unterstützen, sahen wir die Chance, eine ‘Full-Stack’-Plattform für den globalen Zahlungsverkehr aufzubauen, mit der jeder, der ein Smartphone besitzt, Geld senden, empfangen und speichern kann”, sagt Katie Haun, General Partner bei Andreessen Horowitz, und weiter: „Celo kann Gebühren und Betrug drastisch reduzieren und gleichzeitig Zahlungen in Echtzeit und weltweit ermöglichen.”

„Celos Mobile-First-Ansatz kombiniert mit der Interoperabilität über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg ist wirklich einzigartig”, sagt Avichal Garg, Managing Partner bei Electric Capital, und weiter: „eine Mobile-First-Philosophie bedeutet, dass jeder schnell und mit nur einer Handynummer in das Celo-Ökosystem einsteigen kann. In Kombination mit den Schnittstellen, die die Celo-Community aufbaut, werden Menschen überall auf der Welt bald in der Lage sein, Bitcoin, Ethereum und andere digitale Assets nur mit ihren Smartphones zu versenden. Wir bewegen uns schnell auf eine Welt zu, in der Kryptowährungen und digitale Assets für jeden weltweit zugänglich sind.”

Valora betritt die globale Remittance- und Zahlungssarena mit Gebühren von 1 Cent   

Der heutigen Tag ist auch der Startschuss für Valora, die erste App für mobile Überweisungen und Peer-to-Peer-Zahlungen, die auf der Celo-Plattform basiert. Nach umfangreichen Tests und einem erfolgreichen Pilotprogramm Ende letzten Jahres ist Valora heute weltweit für praktisch jeden mit einem Smartphone zum Download verfügbar. 

Derzeit gibt es weltweit Transaktionen in Höhe von über 500 Mrd. Dollar, wobei herkömmliche Gebühren für den Geldtransfer bis zu 15 Prozent betragen und die Abwicklung manchmal mehrere Tage dauert. Mit Valora können Nutzer innerhalb von Sekunden Geld von praktisch überall auf der Welt senden und empfangen. Da die Transaktionen über die Celo-Plattform laufen, sind die Kosten für den Geldtransfer minimal und kosten in der Regel nur 1 Cent pro Transaktion.  

„Die Tatsache, dass Valora in der Praxis bereits so viel Akzeptanz gefunden hat, ist wirklich beeindruckend”, sagt Sebastian Blum, Managing Partner bei Greenfield One, und weiter: „genau das ist der Grund, warum wir uns überhaupt in diesem Bereich engagieren. Wir sehen derzeit, wie Krypto zum Leben erwacht und wie jede andere Währung verwendet wird. Valora ist das perfekte Beispiel für die Innovationskraft von Krypto und zeigt wie auf der Celo Plattform entwickelt werden kann, um Krypto in die Hände von Millionen von Nutzern zu geben.”

Seit dem Beta-Launch im September 2020 verzeichnet Valora ein exponentielles Wachstum und eine hohe Akzeptanz mit zehntausenden von Nutzern, von denen die meisten täglich oder wöchentlich aktiv sind, in mehr als 100 Ländern mit hunderttausenden von Transaktionen über die Plattform. 

So funktioniert es:

  • Laden Sie Valora aus Google Play oder dem App Store herunter 
  • (Optional) Melden Sie sich mit Ihrer Telefonnummer für ein Konto an 
  • Laden Sie Ihre Valora-App mit Celo Dollars (cUSD) auf 
  • Speichern oder senden Sie cUSD an jeden in Ihrer Kontaktliste 
  • Der Empfänger erhält eine Textnachricht, um seine cUSD einzulösen 

Valora-Benutzer können wählen, ob sie ihre cUSD sicher in Valora speichern, Waren bei ausgewählten Händlern, die cUSD direkt akzeptieren, in lokale Fiat-Währung auszahlen lassen, Geld an eine Krypto-Börse überweisen oder cUSD in Geschenkkarten bei großen Einzelhändlern auf der ganzen Welt wie Amazon, IKEA, MediaMarkt und Zalando umwandeln.

Um Valora herunterzuladen, besuchen Sie bitte https://vlra.app/pressrelease.

Valora wurde von cLabs entwickelt, einer der vielen Organisationen, die das Celo Ökosystem unterstützen. Um Early Adopters den Einstieg in Valora zu erleichtern, finanziert die Celo-Community ein Belohnungsprogramm. Bestätigte Adressen, die ihr Guthaben in cUSD halten, bekommen extra Guthaben in CELO, je nachdem wie viel sie sparen. Unter https://valoraapp.co/3tkhFFA können Sie mehr erfahren.

BEST PRACTICE

Die Grameen Foundation nutzt Valora, um Tausenden von COVID-Betroffenen zu helfen

Die Grameen Foundation und die Celo Alliance for Prosperity geben heute den Abschluss eines erfolgreichen Programms bekannt, das mit Hilfe der Valora-App die Verteilung von Hilfsgütern an mehr als 3.500 von COVID-19 betroffene Unternehmerinnen auf den Philippinen erleichtert hat. Die Grameen Foundation und andere Mitglieder der Celo Alliance for Prosperity nutzten ihre Krypto- und Blockchain-Expertise, um ein Programm zu entwickeln, das es den Empfängern ermöglichte, Valora herunterzuladen, cUSD zur Deckung grundlegender Bedürfnisse – wie dem Kauf von Lebensmitteln und Medikamenten – zu nutzen und auf sichere Weise Hilfe zu erhalten.  

„Wie in fast allen Regionen der Welt litten auch auf den Philippinen die Bedürftigsten am meisten unter der Pandemie”, sagt Steve Hollingworth, Präsident und CEO der Grameen Foundation. „Die grenzüberschreitenden Bemühungen, während der Pandemie Hilfe zu leisten, waren angesichts der erhöhten Einschränkungen und gesundheitlichen Bedenken noch komplizierter. Die Celo Alliance for Prosperity war in der Lage, schnell ein System zur Verteilung von cUSD über die Valora-App an Tausende von Frauen auf den Philippinen über ihre Smartphones zu entwickeln. Fast keiner der Hilfeempfänger hatte zuvor von Kryptowährung gehört, konnte jedoch die Valora-App einfach herunterladen, cUSD erhalten und verwenden, um ihre Grundbedürfnisse zu bezahlen, und musste dafür fast keine Gebühren bezahlen. Wir sind außerordentlich zufrieden mit dem Ergebnis dieses Projekts, da es das erste Mal war, dass wir die Blockchain-Technologie eingesetzt haben, und die Ergebnisse waren weitaus besser als alles, was wir uns hätten vorstellen können.”

Weitere Informationen dazu: https://grameenfoundation.org/stories/press-releases/grameen-foundation-j-p-morgan-deliver-covid-19-relief-in-the-philippines

Über Celo

Celo ist ein mobiles, Open-Source-Ökosystem von Technologien, Organisationen und Einzelpersonen, die alle die gemeinsame Mission haben, ein Finanzsystem aufzubauen, das die Bedingungen für Wohlstand für alle schafft. Das Celo-Ökosystem umfasst einen dezentralen, Proof-of-Stake-Blockchain-Technologie-Stack (Celo Platform), einen nativen Vermögenswert (CELO), einen Stablecoin (cUSD) und die Celo Alliance for Prosperity mit über 100 Organisationen auf der ganzen Welt, darunter Andreesen Horowitz, Anchorage, Coinbase, GSMA, Mercy Corps, Grameen Foundation, Prosegur, Abra und cLabs, eine Organisation, die sich dem Wachstum und der Entwicklung des Celo-Ökosystems widmet. Für weitere Informationen über Celo besuchen Sie bitte celo.org

Über Grameen Foundation

Die Grameen Foundation ist eine globale Non-Profit-Organisation, deren Ziel es ist, die Armen, insbesondere Frauen, in die Lage zu versetzen, eine Welt ohne Armut und Hunger zu schaffen. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern nutzen wir die Kraft digitaler Daten, um technisch fortschrittliche Werkzeuge für die Selbstversorgung zu entwickeln und sie über lokale Community Agent-Netzwerke bereitzustellen. Das Modell der Grameen Foundation ist transformativ, unabhängig von Internetzugang, Smartphone-Besitz oder der Fähigkeit zu lesen.

Pressekontakte

Philipp von Roeder (DE, EN)
VONROEDER COMMUNICATIONS
(for Greenfield One und Celo)
pvr@vonroeder-communciations.com 
www.vonroeder-communications.com 
Sonya Merrill (EN)
cLabs, working on Celo
press@celo.org 
www.celo.org 
Terri Hurd (EN)
Grameen Foundation
thurd@grameenfoundation.org 
www.grameenfoundation.org 
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.