Das Privatsphäre-Paradox

/
Privatsphäre-Paradox vergrößert sich

Security Intelligence II

/
Proaktivität, Automatisierung und kontinuierliche Weiterentwicklung von Sicherheitsmaßnahmen schützen.

Die digitale Zukunft ist die Society 5.0

/
An einer Weiterentwicklung der Industrie 4.0 zu einem Gesell-schaftsmodell Society 5.0, das den Menschen in den Mittel-punkt stellt, wird kein Weg vorbeiführen. Nur so können künf-tige soziale und ökonomische Herausforderungen bewältigt werden.

"Crimeware-as-a-Service wird zum Problem"

/
Die TREND-REPORT-Redaktion sprach mit Anas Handous, Managing Director bei SPECTRAMI DACH über den Markteinstieg in Deutschland und wichtige Trends in der IT-Sicherheit.

E-Mail im Unternehmensalltag?

/
Immer wieder hört man von Datenschutzexperten: „E-Mails sind für den Versand von personenbezogenen Daten nicht ausreichend sicher.“ Und dann ist da noch der berühmte Ausspruch, dass E-Mails so unsicher seien wie Postkarten. Doch ist eine E-Mail überhaupt mit einer Postkarte vergleichbar?

Grundlagen für die Society 5.0

/
„Das neue Gesellschaftsmodell Society 5.0 ist technologiebasiert, auf den Menschen fokussiert und umfasst eine Vielzahl ‚smarter‘ Anwendungsszena­rien. Die erfolgreiche Umsetzung hängt von mehreren Faktoren ab“, betonte Kai Grunwitz, NTT Security, im Gespräch mit der Redaktion.

Die innovative Identity Lösung

/
Digitalisierung benötigt verlässliche Standards, um nachhaltig, zukunftsweisend und auch zukunftssicher ausgestaltet werden zu können. Eine Schlüsselfunktionalität ist die der digitalen Identität.

Das Sovrin Netzwerk und aktuelles Identitätsmanagement

/
Im ersten Artikel wurde die Self-Sovereign Identity (SSI) als innovative Lösung präsentiert, welche als Kernbestandteil der Digitalisierung fungieren kann. Im Folgenden wird das Sovrin Netzwerk als praktische SSI-Implementierung vorgestellt und die Herausforderungen und Limitationen im klassischen IAM werden einführend erläutert.

Self-Sovereign Identity

/
Dr. André Kudra  erläutert in dieser Artikelserie Self-Sovereign Identity (SSI) und wie Unternehmen davon profitieren können

IT-Security: Vorteil durch Simulation

/
Kleinste Veränderungen in Konfiguration, Technologie oder den zugrunde liegenden Prozessen von IT-Infrastrukturen bedeuten tiefgreifende Änderungen hinsichtlich einer möglichen Angreifbarkeit.

Cyber Scoring setzt sich durch

/
Heiko Kropf, Geschäftsführer der CyDIS GmbH, erklärte der TREND-REPORT-Redaktion, warum sich Cyberscoring aktuell zu einem Standardmittel im B2B-Umfeld entwickelt.
https://pixabay.com/de/sicherheit-sichern-gesperrt-2168233/

IT-Security: Die Kraft der Community

/
Die Redaktion im Gespräch mit Prof. Dr. Andreas Blum, dhpg…

"IT-Sicherheit ist die Grundlage für eine digitalisierte Gesellschaft"

/
Die TREND-REPORT-Redaktion sprach mit Arne Schönbohm vom BSI über aktuelle Bedrohungsszenarien und Perspektiven der IT-Sicherheit. Dabei betont er im Gespräch die Sicherheit von Security by Design.

Sicherer durch maschinelles Lernen?

/
Sicherheit in der IT ist ein ständiger Wettlauf zwischen Angreifern und Verteidigern. Stetig verändern Cyberkriminelle ihre Methoden und es kommen neue Nuancen in den Angriffsvektoren dazu. Intelligente Algorithmen zu implementieren und die IT-Infrastruktur mittels künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen abzusichern scheint demzufolge ein vielversprechender Ansatz zu sein.

Datenrisiko-Report

/
Datenrisiko: Zu weit gefasste Zugriffsrechte, bei denen trotz DSGVO, in jedem zweiten Unternehmen alle Mitarbeiter auf mehr als 1.000 sensible Daten Zugriff haben, ungenutzte Daten und veraltete Konten bergen enorme Gefahren für die Datensicherheit.

RPA benötigt umfassendes Sicherheitsmanagement

/
Unternehmen unterschätzen oft die mit RPA verbundenen Sicherheitsgefahren. Ohne eine zuverlässige Verwaltung, Sicherung und Überwachung der administrativen, privilegierten und automatisierten Zugriffe bleiben RPA-Systeme leicht angreifbar.

DSGVO ist kein zahnloser Tiger

/
Abmahnwelle und Bußgelder in Millionenhöhe: So lauteten die Schlagzeilen vor einem Jahr zum Start der DSGVO. Weder das eine noch das andere ist allerdings in größerem Umfang in Deutschland eingetreten. Muss also eine negative Bilanz gezogen werden? Keineswegs, insgesamt überwiegen die positiven Aspekte, auch wenn vielfach noch Handlungsbedarf besteht – gerade hinsichtlich der Bereitstellung der erforderlichen Budgets für IT-Sicherheit.

Baltimore ist „Smart City ready“ – wirklich?

/
Ohne Cyber-Security-Hygiene ist auch das neue Gesellschaftsmodell Smart Society nur schwer zum Erfolg zu führen.

Information Security World 2019 - Agenda

/
Cyber-Security-Konferenz Information Security World von NTT Security am 4. und 5. Juni in Frankfurt am Main

Mit dem Risiko leben: die neue Normalität

/
IT-Sicherheit: die Risiken sind omnipräsent und sie treffen (fast) unterschiedslos alle.

Sicherheitsrisiko digitale Transformation?

/
Ausnahmslos jedes Unternehmen steht mit der digitalen Transformation endgültig vor der Herausforderung seine IT und vor allem seine IT-Sicherheit effizienter zu gestalten. Trotz und wegen neuen technologischen Entwicklungen.

Cyberangriffe auf kritische Infrastrukturen

/
KRITIS, Systeme, ohne die unsere Gesellschaft und unser Gemeinwesen nicht funktionieren. Werden diese Systeme negativ beeinflusst, hat das weitreichende Folgen, kann potenziell zu wirtschaftlicher Instabilität auf globaler Ebene führen und nicht zuletzt Menschenleben gefährden.