„Ein zentralisierter IT-Betrieb verhindert Automatisierungswildwuchs“

Oliver Weise von Consol plädiert dafür, Schatten IT und Wissenssilos durch einen zentralisierten und automatisierten IT-Betrieb etwa von Rechenzentren vorzubeugen.

„Digitale Transformation und moderne Netzwerke gehen Hand in Hand“

Nur zu häufig wird das Netzwerk vergessen, wenn es um digitale Transformation geht. Dazu sprachen wir mit Dirk Schuma, Sales Manager Europe bei Opengear.

Girls4IT: Initiative begeistert junge Frauen für Technologie-Branche

Für die Chancengleichheit und Diversität in der Tech-Branche ist es wichtig, jungen Frauen schon früh einen Einblick in diese Welt zu geben, wie Catharina Krebs erläutert.

The End of Hierarchy: DAOs

Marlene Ronstedt, Mitbegründerin von Data Union DAO , und Nishant Bhaskar, Mitbegründer und CEO von Lomads DAO, über das Konzept der dezentralisierte autonome Organisation (DAO).

Remote Work erweitert die Recruiting-Perspektive

Natürlich kann nicht in jedem Unternehmen jede Stelle remote besetzt werden, aber Job van der Voort von Remote rät, wo immer möglich, zu einer Remote first-Strategie. Diese erweitert den Aktionsradius für Recruiting-Maßnahmen und Talentsuche. Wir sprachen mit ihm anlasslich der neuen Studie „Remote Work City Comparison“.

„eDiscovery ist keine einmalige Sache, sondern ein fortlaufender Prozess“

Viele Anwendungen laufen in Unternehmen. Zentrale Dienste und Anwendungen sind meist gut geordnet und auch dokumentiert. Aber manch wichtige Kommunikation wird nicht in der Datenbank abgelegt, sondern zum Beispiel in Teamchats. Istvan Puskas von Exterro schildert im Interview, wie Unternehmen mit eDiscovery solche Fälle sinnvoll angehen

Reimagining collaboration with Web3

Kerem Alper, Mitbegründer des Creative-Services-Unternehmens ATÖLYE und der Decentralized-Collaboration-Plattform Neol, über Potenziale und Hürden bei der dezentralen Zusammenarbeit.

Nachhaltigkeitsrisiken in den Fokus zu rücken

Nachhaltigkeitsrisiken in den Fokus zu rücken, zahlt sich aus! EY´s Experte Benjamin Lüders verrät wie.

Shakespearean avatars, crypto remittance, and matching with gamers

Eine Woche lang haben wir den Teilnehmer:innen unserer Web3 Learning Journey die Federführung über die Programmgestaltung überlassen. Sie konnten sich selbst mit Vorträgen und Präsentationen kreativ und proaktiv einbringen und inspirierten uns mit interessanten Denkanstöße:

State of Secure Identity

Sven Kniest, Vice President Central & Eastern Europe bei Okta, über Sicherheit im Spannungsfeld zwischen Cyberrisiken und Investitionsbereitschaft und die damit in Zusammenhang stehende Maßnahmen-Diskrepanz: Sicherheit sollte ein Wert beigemessen werden. Wie es besser geht, beschreibt er in seinem nachfolgenden Beitrag.

Observability in Zeiten von Microservices

Die Jagd nach Problemen im IT-Betrieb ist kostspielig und mühsam. In den letzten Jahren hat daher das Thema „Observability“ in der IT zunehmend an Bedeutung gewonnen. Trotz dessen Popularität ist vielen noch nicht ganz klar, wie genau der Ansatz Unternehmen hilft. Consol klärt auf.

The Value of Art, the Art of Value

Das Künstlerduo Chow & Lin aus Peking über die Macht der Kunst und wie sie über moderne Technologien und globale Missstände aufklärt

Connected Work

Benjamin Brockmann, Co-Founder und CEO von Operations1 erläutert…

Zahlungsverhalten im Netz: Priorität auf Sicherheit und Kostenkontrolle

Bezahlverfahren, die Online-Shopping und Offline-Bezahlen in Einklang bringen, können dem zunehmenden Vertrauensverlust im E-Commerce entgegen wirken. Chirag Patel leitet bei Paysafe den Bereich Digital Wallets. Er beschreibt eine Möglichkeit, die auch lokalen Händlern Vorteile bietet.

Marketing: Jetzt erst recht

Wir sprachen mit Maximilian Modl von Sendinblue über die Potenziale…

Real-life impact, one NFT at a time

Laura François, Gründerin von Actually People, über den positiven Einfluss von NFTs auf soziale Herausforderungen

Modernes Identitätsmanagement mit Blockchain

Dr. Mehrdad Jalali-Sohi beschreibt für uns die Potenziale der Blockchain wenn es um den Nachweis von Identitäten geht. Der adesso-Experte beschreibt, wie die spezifischen Entwicklungen im Identitätsmanagement auch für mehr Datensouveränität genutzt werden können.

„Hier spricht die KI“

Künstliche Intelligenz ist eine der wichtigsten Zukunftstechnologien, die zahlreiche Chancen bietet – da ist sich laut einer aktuellen Bitkom-Umfrage die große Mehrheit deutscher Unternehmen einig. Gleichzeitig legen die Ergebnisse allerdings auch offen, dass aktuell nur neun Prozent der Befragten KI selbst bereits nutzen. Francisco Webber, CEO und Co-Founder von Cortical.io, beschreibt die Entwicklungen aus seiner Sicht.

NFTs That Diversify Power and Decolonize Knowledge

Maliha Abidi, Künstlerin, Autorin und Gründerin der NFT-Community…
code projected over woman

Low-Code ist keine eierlegende Wollmilchsau

Florian Binder ist Principal Solution Consultant bei Pegasystems. Er schreibt darüber, dass Low Code einen trotzdem nicht aus der Verantwortung entlässt und sich Entwickler:innen darüber klar sein müssen, dass sie für die Sicherheit ihrer Tools verantwortlich sind.

Me, Myself, and My Avatar: Identity and Identification

Andreas Tölke, Head of Fintech and Digital Trust bei Swisscom, im Interview mit Monika Jiang, über (Identitäts-) Sicherheit im digitalen Raum.

Krisen, Kosten, keine Lust mehr: Darum kann ein Firmenverkauf jetzt eine hervorragende Idee sein

In den letzten Jahren folgte eine Krise auf die andere. Bis…
crop coworkers giving thumbs up

Digitale Personalakte

Alle Personaldokumente für Mitarbeitende zentral an einem Ort – das ist dank digitaler Personalakten möglich.
man wearing brown jacket and using grey laptop

Green Manufacturing

Unternehmen müssen damit beginnen, Ihre Produktionsprozesse vor dem Hintergrund des Green Manufacturing zu überprüfen und neu zu definieren.

„Die Technologien wirken aufeinander“

„Raus aus dem Keller“: Wir sprachen mit Prof. Dr. Volker Gruhn, Vorsitzender des Aufsichtsrats der adesso SE, zur Rolle der Cloud und der gesamten IT für die Unternehmen.

Nachhaltigkeit per Knopfdruck

Energie ist kostspielig. Strom, Erdgas und Heizöl sind im Vergleich zum Vorjahr ca. 36 Prozent teurer geworden. Ein greifbareres Beispiel: laut Verivox lagen die Energiekosten für einen Musterhaushalt im April 2022 bei 6.269 Euro pro Jahr. Im April 2021 kostete die gleiche Menge Energie noch 3.861 Euro – ein Anstieg von 2.408 Euro in einem Jahr.

Gemeinwohl-Ökonomie

Gemeinwohl-Ökonomie – ein vielversprechender Ansatz, dem Wandel auf dem Arbeitsmarkt zu begegnen.

Warum ist Observability wichtig und wie kann OpenTelemetry unterstützen?

Der Strategieansatz Observability gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Datenanalyse im E-Commerce

Trotz Krisen ist es möglich, den Cross-Border-Versand zu optimieren und das Wachstum voranzutreiben.
brown wooden letter tiles on white surface

Cyber-Resilienz in aller Munde: Was Unternehmen jetzt beachten sollten

Die drei wichtigsten Maßnahmen zur Steigerung der eigenen Cyber-Resilienz.