Einträge von

Outlook 2021: Mehr Komplexität lässt Cyberrisiken wachsen

Cyberattacken entwickeln sich seit dem Aufkommen von Online-Transaktionen vor fast 25 Jahren rasant weiter. Auf den pandemie-bedingten Digitalisierungsschwung folgten zahlreiche Cyberangriffe. Diese Entwicklung hat bei vielen Entscheidern das Bewusstsein für die Verwundbarkeit des eigenen Unternehmens-Netzwerkes und dessen Daten geschärft.

Die neuen Eckpfeiler der IT-Leadership

Dies ist ein Gastbeitrag von Brian Dawson Unabhängig von der Branche ist eine gute Leitung von entscheidender Bedeutung für das Wohlergehen und das reibungslose Funktionieren einer Organisation. Ohne diese kann selbst die beste Idee schlecht oder gar nicht ausgeführt werden. Aber was sind die wichtigsten Grundlagen der Führungskompetenz in der IT und wie hängen sie […]

„Die Ungleichheit ist verschärft worden“

Adrian Ash, Director of Research von BullionVault, einem Großhändler für Gold, wagt einen Blick auf das Jahr 2021. Auch wenn nach wie vor die Pandemie ganz oben in den Schlagzeilen ist, plädiert Ash dafür, den Blick für wichtige Themen wie Fiskalpolitik und deren vor allen soziale Nachhaltigkeit nicht zu verlieren.

Orientierung bei der Suche nach Nachhaltigen Geldanlagen

Wer heute im Supermarkt einkauft und Wert auf bio- oder ökologische Lebensmittel legt, orientiert sich an Labels wie z.B. „Demeter“, „Fairtrade“ oder „MSC“.
Bei nicht so greifbaren, abstrakten Geldanlagen war es bislang nicht einfach, bei der Vielzahl an Ausgestaltungen Nachhaltiger Geldanlagen, etwas Passendes und noch dazu Seriöses zu finden.

Smarte Grundversorgung

Die Grundversorgung mit Waren des täglichen Bedarfs ist durch das Ladensterben in vielen ländlichen und städtischen Gebieten in Gefahr. CrowdMyRegion und LOUISE, zwei vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Forschungsprojekte, entwickeln smarte Services, mit denen die Grundversorgung gesichert wird ­– selbst in Pandemie-bedingten Lockdown-Zeiten.

Aktuelle Studie: Deutsche Aufsichtsräte werden aktiver und diverser

Zunehmend ist eine Diversifizierung der Aufsichtsräte zu beobachten. Seit dem Jahr 2010 ist die Frauenquote in DAX-Aufsichtsräten von 14,4 Prozent auf 36,5 Prozent (2019) gestiegen. Im gleichen Zeitraum nahm der Anteil ausländischer Aufsichtsratsmitglieder von 12,6 auf 20,8 Prozent zu. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie, die Peter Ruhwedel, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter des Deutschen Instituts für Effizienzprüfung, mit Unterstützung der Brainloop AG, einem führenden Anbieter sicherer Cloud-Lösungen für Modern Governance, durchführte. Die Auswertung basiert auf einer Analyse der für das Geschäftsjahr 2019 veröffentlichten Informationen zu den Aufsichtsräten der DAX-Unternehmen.

Drei Datenstrategie-Trends für 2021

Otto Neuer, VP Sales bei Denodo, identifiziert in seinem Gastbeitrag drei Trends für 2021, die Unternehmen bei der Optimierung von Datenflüssen und ihrer Business Intelligence unterstützen können. Dazu gehören KI-gestützte Data Fabrics, Cloud-Integration und die Monetarisierung von Daten 2020 stellte viele Unternehmen unverhofft vor neue Herausforderungen: Wie passe ich meine IT-Infrastruktur dem Wandel hin zu Remote-Working […]

Künstliche Intelligenz muss mit Augenmaß reguliert werden

Die KI-Enquete-Kommission des Bundestags fordert die Regulierung von Künstlicher Intelligenz. Damit liegt sie grundsätzlich richtig. Allerdings ist Augenmaß gefragt. Die Stärke von KI sollte nicht ohne Not beschnitten werden. Von Dr. Kay Knoche* Gut zwei Jahre lang hat sich eine Enquete-Kommission des deutschen Bundestags intensiv mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) beschäftigt. Nun liegt ihr […]

Europa braucht Digitale Bauhäuser

Im Jahr 2019 haben wir 100 Jahre Bauhaus gefeiert. Für einen Menschen sind 100 Jahre eine Ewigkeit. Daher sind die Meinungen über das Bauhaus und sein Erbe mittlerweile recht vielfältig. Es gibt zahlreiche Bücher und Streitschriften, die das Bauhaus von verschiedenen Seiten beleuchten und sein Erbe diskutieren. Bloß kein neues Bauhaus gründen, so ließe es sich im Extrem zusammenfassen. Es entsteht der Eindruck, dass das Bauhaus zwar ein wichtiger Teil der Geschichte ist, aber mehr auch nicht.

Darum lohnt sich der Blick in die Cyber-Unterwelt

Im Kampf gegen Cyberkriminelle haben sich CIOs lange Zeit hinter einer Schutzmauer verschanzt und dabei viele digitale Risiken außerhalb des Perimeters schlichtweg verschlafen. Dabei ist der Blick ins Open, Deep und Dark Web nicht nur aufschlussreich, sondern wesentlich, um Datenleaks überhaupt erst aufzuspüren. Ein Gastbeitrag von Stefan Bange, Countrymanager DACH, Digital Shadows.

Wie der Neustart gelingen kann

Nach wie vor bestimmt die Pandemie den Arbeitsalltag in den Unternehmen, Geschäftsprognosen sind schwierig bis unmöglich. Um in diesen unsicheren Zeiten der Organisation eine Orientierungshilfe zu geben, kommt es jetzt und in Zukunft auf neue Führungskompetenzen an. Von Dr. Katja Nagel* Vermutlich nur selten wurde das Ende eines Jahres so sehr herbeigesehnt wie dieser Tage. […]

Perfektionismus in der Kundenkommunikation ist kontraproduktiv

Es klingt wie eine philosophische Betrachtung, ist aber ein ganz praktisches Problem für Vertriebs- und Marketingorganisationen: Die Sucht nach Perfektion ist ein Bremsklotz auf dem Weg zum Erfolg. Sie behindert den täglichen Kampf um den Kunden und beeinträchtigt so den Unternehmenserfolg. Dr. Kay Knoche erläutert dies in seinem Blogbeitrag.