Einträge von Andreas Schnittker

Künstliche Intelligenz realistisch einsetzen

Wir sprachen mit Professor Dr. Götz Andreas Kemmner. Nach seinem Studium des Maschinenbaus und der Wirtschaftswissenschaften an der RWTH Aachen promovierte er bei Prof. Rolf Hackstein und Prof. Walter Eversheim. In seinen gut 25 Jahren Berufserfahrung hat er über 120 nationale und internationale Projekte durchgeführt. Er plädiert im Interview für eine realistische Sicht auf künstliche Intelligenz.

Brennstoffzellen-Triebzüge im Taunusnetz

Ab dem Jahresfahrplan 2023 werden insgesamt 27 wasserstoffgetriebene Züge – die bislang größte Flotten weltweit im Personenverkehr – auf den Strecken von Frankfurt nach Königstein und Brandoberndorf, von Frankfurt-Höchst nach Bad Soden und von Bad Homburg nach Friedberg unterwegs sein. Zur Betankung der Züge wird im Industriepark Höchst eine entsprechende Wasserstoff-Tankstelle errichtet.

Low-Code-Limbo: Wo liegen die Grenzen der Vereinfachung?

ie ihre Digitalisierung vorantreiben wollen, ist Low-Code oft eine Offenbarung. Zu überschaubaren Kosten und in kurzer Zeit strukturieren sie ihre Vorgänge neu und automatisieren sie, verknüpfen Anwendungssilos für den Datenaustausch und erstellen Business-Apps, die Fachbereiche im Tagesgeschäft unterstützen – und das, ohne IT- und Entwicklungsabteilungen übermäßig zu binden.

Open Source in der Verwaltung – auch die Plattform-Strategie entscheidet

Bei der Digitalisierung und Modernisierung der öffentlichen Hand muss die digitale Souveränität einen hohen Stellenwert einnehmen. Und dabei ist Open-Source-Software (OSS), die eine hohe Innovationskraft und Herstellerunabhängigkeit bietet, ein wichtiger Baustein. Allerdings wirft die Open-Source-Nutzung auch Fragen auf: Welche Open-Source-Komponenten sollen eingesetzt werden, wie schaut eine ideale Plattform aus und welche Rolle spielt dabei die Cloud?

Dezentrale Kontobücher: Die Zukunft der Finanzbranche

Distributed-Ledger-Technologien verfügen über ein riesiges Potential. In der europäischen Finanzbranche könnten sie in den kommenden Jahren für einige Innovationen sorgen, sagt Maren Schmitz, Partnerin und Leiterin des Asset Management Beratungsgeschäfts bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Ihr wollt mehr Visionäre? Dann schafft den Doktortitel ab

Dr. Gero Decker gilt als Vordenker. Er ist Co-founder & CEO von Signavio und General Manager Business Process Intelligence bei SAP Es sind die Visionäre, die das Wirtschaftsgeschehen eines Landes prägen, in den USA etwa Jeff Bezos, Elon Musk, Larry Page oder Mark Zuckerberg. Vielleicht sind sie laut, non-konformistisch und manchmal auch unbeliebt, aber aus […]

Nachhaltigkeit als kultureller Wert

Es gibt kaum ein größeres Thema als Nachhaltigkeit. Das ist ein Ergebnis der Visual GPS-Studie von iStock. Die tatsächliche Nachhaltigkeit von Unternehmen wird in Einkaufsentscheidungen definitiv mit einbezogen – wenn auch unterschiedlich stark, abhängig von der Generation. Welche Schlüsse Unternehmen daraus ziehen sollten, beschreibt Jaqueline Bourke.

Bereitschaft wecken für Veränderung

Miriam Engel ist Kommunikationswirtin, Führungstrainerin und zertifizierte Personalentwicklerin. Fokus ihrer Arbeit ist Führungsentwicklung und Mitarbeiterkommunikation. In ihrem Gastbeitrag zeigt sie auf, warum Veränderungsprozesse immer auch menschliche Ängste auslösen können – und wie aus einem Einschnitt ein positiver Veränderungsmoment werden kann.

Es ist Zeit für neue soziale Netzwerke

Facebook, LinkedIn und Twitter nehmen noch immer einen großen Stellenwert in der sozialen Kommunikation ein. Für das jeweilige Individuum ist das eine Art externer Vernetzung. Das neue soziale Netzwerk „Soulside“ möchte nun den einzelnen mit sich selbst vernetzen, damit man sich selbst besser kennen lernt. Denn auch das ist ein Phänomen der Digitalisierung, dass der Kontakt nach innen und außen breiter aber oberflächlicher wird. Das Gefühl für das „Selbst“ kann verloren gehen. Wir sprachen mit den Gründern Thomas Groß und Andreas Büchler über eine Idee, deren Zeit gekommen scheint.

Streng vertrauliche Informationen der Pharmabranche teilen

Digitale Collaboration setzt auch das Teilen von Informationen voraus. Aber wie funktioniert das bei hochsensiblen Informationen. In einem Anwendungsbeispiel beschreiben wir, wie Unternehmen sogar Investorenverhandlungen und Impfstoffformeln in einer „kontrollierten Umgebung“ teilen können. Das Mainzer Biotechnologieunternehmen BioNTech – seit Anfang 2020 weltbekannt – setzt bereits seit mehreren Jahren auf Lösungen auf sichere Datenräume, um digitale […]

Digitale Job-Skills im Future Talent Camp entwickeln

Wir sprachen mit Simone Stein-Lücke, Gründerin und Geschäftsführerin der BG3000 Service GmbH und Lorenz Beringer, Gründer und Geschäftsführer der LOBECO GmbH zum Joint Venture Future Talent Camp. Die ersten Future Talent Camps laufen im Herbst an. Darin lernen Auszubildende und Young Professionals in sechs Wochen die Möglichkeiten von Social Media im Unternehmenskontext kennen und wenden ihr frisch erworbenes Knowhow sofort praktisch in motivierenden Challenges an.

Untersuchung von Red Hat belegt steigendes Interesse an Containern und Kubernetes

Sobald Linux-Container als architektonisches Konzept für die Erstellung und Paketierung von Anwendungen aufkamen, öffneten sie Entwicklern die Tür zu einer völlig neuen Welt. Die Container-Orchestrierungsplattform Kubernetes folgte schnell und bot Unternehmen eine Möglichkeit, die Leistungspotenziale von Containern besser auszuschöpfen.

Studie „The Resurgent Finance Leader“: CFOs sind bereit, strategische Führungsrolle einzunehmen

Sind die CFOs darauf vorbereitet, zunehmend zum Inhouse-Business-Partner zu werden und auch bereit dazu, sich in diese Richtung zu verändern? Genau zu diesem Thema hat Board in seiner Studie „The Resurgent Finance Leader“ weltweit 600 Führungskräfte aus dem Finanzbereich befragt.