Einträge von

„Hybride Arbeitsmodelle müssen individuell umgesetzt werden“

Woher kommen die Unterschiede in der Wahrnehmung von Remote Work vs. Präsenzarbeit? Welche Instrumente sind geeignet, um Fachkräfte remote zu führen? Wie können hybride Arbeitsmodelle umgesetzt werden? Wir sprache mit Paul Gentile, Senior Director of Product Marketing für UCC bei LogMeIn. Für ihn liegt die Zukunft ganz in der hybriden Arbeitsweise.

Remote Work – aber wie?

Sicher können nicht überall Work from Home oder Remote Work-Arbeitsplätze umgesetzt werden. Aber wo immer es geht werden Unternehmen dies einrichten müssen – denn auch zukünftig wird Remote Work bleiben. Dabei müssen Unternehmen alle Vorteile der digitalen Transformation nutzen. Wie hat das Know-How als HR-Service-Provider bei der erfolgreichen Umsetzung geholfen?

Wie kontextuelle KI den Markt für Online-Werbung erobert

Seedtag, das in Europa und Lateinamerika führende Unternehmen für kontextuelle Werbung kündigt an, in wenigen Jahren der weltweite Partner der Wahl für kontextuelles Marketing zu werden. Mit über 2.000 Verlagen (Publishern) im Partnernetzwerk erreicht das Start-up aus Madrid bereits heute 500 Millionen Unique User im Monat.

Digitalisierung braucht Daten und KI

Der internationale Informationsdienstleister Experian bietet in der DACH-Region ab sofort seine cloudbasierte Analytics-Plattform Ascend an. Über die global bewährte und mehrfach ausgezeichnete Plattform erhalten Unternehmen fortschrittlichste Technologie und können auf ein dediziertes Team international erfahrener Analytiker und Business-Experten zurückgreifen. Zusätzlich und einzigartig bietet Ascend Zugriff auf exklusive und anonymisierte Daten von Experian, ein Novum in der Branche. […]

Impfen mit KI-Unterstützung

Mit der Software-Plattform ImpfPlaner 4.0 will das Heilbronner Tech-Unternehmen NavaTec die öffentliche Hand dabei unterstützen, die Impfkampagne in Deutschland massiv zu beschleunigen und die Kapazität von derzeit 170.000 verabreichten Impfdosen auf über 1 Million täglich zu erhöhen. Wie das funktioniert, erläutern die Erfinder der Plattform, Arash Nawwaby, Geschäftsführer von NavaTec, und Dr. Achim Wallau, Leiter […]

Sustainable Supply-Chain-Management

Zum Tag der Logistik am 15.04.2021 öffnet auch das FIR seine Türen und lädt zusammen mit Exclusive-Partner PSI Logistics ein zum digitalen FIR-Thementag „Sustainable Supply-Chain Management“. Die ganztägige Veranstaltung aus dem Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus zeigt, wie Unternehmen ihre Supply-Chains zukunftsfähig ausrichten und worauf es bei der Gestaltung eines nachhaltigen Wertschöpfungsnetzwerks […]

Warum ein Global Digital Headquarter die Zukunft der modernen Unternehmenskultur ist

Weltweit ist für viele Beschäftigte die Arbeit aus dem Homeoffice aufgrund der Corona-Pandemie zum Alltag geworden. Kommunikation, Vernetzung und Wissensaustausch finden seitdem überwiegend digital statt. Dies stellt Arbeitnehmer:innen, aber auch Führungskräfte vor neue Herausforderungen: Wie können Unternehmen virtuell eine Dynamik aufbauen, die mit der des analogen Büros mithalten kann? Wie wird bei Mitarbeiter:innen weiterhin ein Gefühl der Zugehörigkeit erreicht? Digitalisierungsexperte Kevin Hähnlein von Unily erklärt, warum das Digitale Headquarter ein Lösungsansatz sein kann.

Software-Technologie und Sicherheit entscheiden den Wettstreit um automatisierte Fahrfunktionen

Automatisiertes Fahren ist eine Revolution für den gesamten Mobilitätssektor. Bereits vor einigen Jahren haben viele OEMs angekündigt, dass sie im nächsten Jahrzehnt selbstfahrende Fahrzeuge anbieten werden. Der Beitrag beschreibt dafür relevante Sicherheitstechnologien.

Wie Machine Learning die HR-Branche verändern kann

Machine Learning ist aus modernen Businesses nicht mehr wegzudenken. Für Unternehmen bietet die selbsterlernende Technologie die Chance, wertvolle Insights aus dem eigenen Unternehmen zu gewinnen – und das effizienter, schneller und kreativer. So auch im Personalmanagement, wo das Thema zwar noch in den Anfängen steckt, jedoch zunehmend Einzug erhält.

Unternehmensübergreifende Zusammenarbeit sicher gestalten

Der Austausch von Dateien spielt bei der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit eine zentrale Rolle. Mit dem richtigen Betriebsmodell und den richtigen Funktionen lässt sich das Teilen von sensiblen Dateien umfassend absichern. Wie das geht, beschreibt Ingo Schildt.

Ohne dauerhaftes flexibles Arbeiten gehen Arbeitskräfte verloren

Wir sprachen mit Oliver Ebel, Area VP bei Citrix. Er engagiert sich stark für alle Themen rund um die neue Arbeitswelt. Das Unternehmen hat dazu erst kürzlich eine Umfrage gestartet. Die Quintessenz daraus ist, dass Unternehmen, die nicht flexibel genug rund um Mitarbeiter agieren, für Fachkräfte nicht mehr attraktiv sein werden.

Future Architecture: Wie Unternehmen eine bessere Zukunft mitgestalten können

Vielen Entscheidern fällt es schwer, ökologisch nachhaltige und sozial gerechte Innovationen in ihren Unternehmen zu etablieren und voranzutreiben. Das liegt weniger daran, dass sie den Mehrwert davon nicht sehen. Vielmehr bedarf es eines – mitunter aufwändigen und unbequemen – umfassenden Änderungsprozesses und neuer Ideen.

Wie funktioniert „New Work“?

Tim Oldiges beschreibt aktuelle Katalysatoren der Arbeitswelt. Das dezentrale, agile Arbeiten – früher nur Rand-Aspekt unseres gewöhnlichen Berufslebens – ist nun gelebte Normalität. Umso spannender ist es nun, einen Blick hinter die Kulissen der Unternehmen zu werfen und sich zu fragen, wie unsere Arbeitswelt jetzt und in Zukunft aussehen wird. Wie funktioniert eigentlich „New Work“?

Die Krisenzeit verändert Arbeitsorganisation und Firmenkultur nachhaltig

Dies ist ein Gastbeitrag von Sridhar Iyengar, Geschäftsführer von Zoho Europe Die Erfahrungen aus der Pandemie werden auch die Zeit danach prägen. So wird Remote Working zukünftig seinen festen Platz im Arbeitsalltag haben und muss daher sinnvoll organisiert und in diesen integriert werden. Führungskräfte haben eine neue Managementaufgabe: die Planung und Umsetzung einer neuen Mischung […]

Nur Wandel bedeutet langfristigen Erfolg

Führungskräfte stehen aktuell vor der gewaltigen Aufgabe ihr Unternehmen in derzeitig hoch-dynamischen und krisenbelasteten Märkten in eine neue Zeit zu führen. Dabei ist es nicht ausreichend, sich nur an neue Gegebenheiten anzupassen. Bei der Gestaltung einer zukunftsfähigen Unternehmung ist die Fokussierung auf die entscheidenden Wettbewerbsfaktoren erforderlich: Innovation und Transformation.

Ab in die Cloud: Digitalisierung mit Software-as-a-Service

Das Jahr 2020: Mehr als je zuvor wurde deutlich, wie wichtig Flexibilität von Prozessen ist, um auch in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten die Geschäftskontinuität aufrechtzuerhalten. Vor diesem Hintergrund rückte das Thema Digitalisierung in vielen Unternehmen in den Fokus.

Jetzt tatsächlich: Zurück ins Homeoffice

Wie es ausschaut, wird uns das Virus Covid-19 mit all den Mutationen noch eine ganze Weile begleiten und unser Leben beeinträchtigen. Wir müssen also neue Formen des Zusammenlebens und der Zusammenarbeit finden, die für alle Beteiligten sinnvoll und machbar sind. So sieht es Torsten Köbel, Country Manager DACH in seinem Gastbeitrag für TREND REPORT.