Beiträge

„Ein zentralisierter IT-Betrieb verhindert Automatisierungswildwuchs“

Oliver Weise von Consol plädiert dafür, Schatten IT und Wissenssilos durch einen zentralisierten und automatisierten IT-Betrieb etwa von Rechenzentren vorzubeugen.

„eDiscovery ist keine einmalige Sache, sondern ein fortlaufender Prozess“

Viele Anwendungen laufen in Unternehmen. Zentrale Dienste und Anwendungen sind meist gut geordnet und auch dokumentiert. Aber manch wichtige Kommunikation wird nicht in der Datenbank abgelegt, sondern zum Beispiel in Teamchats. Istvan Puskas von Exterro schildert im Interview, wie Unternehmen mit eDiscovery solche Fälle sinnvoll angehen

Reimagining collaboration with Web3

Kerem Alper, Mitbegründer des Creative-Services-Unternehmens ATÖLYE und der Decentralized-Collaboration-Plattform Neol, über Potenziale und Hürden bei der dezentralen Zusammenarbeit.

Modernes Identitätsmanagement mit Blockchain

Dr. Mehrdad Jalali-Sohi beschreibt für uns die Potenziale der Blockchain wenn es um den Nachweis von Identitäten geht. Der adesso-Experte beschreibt, wie die spezifischen Entwicklungen im Identitätsmanagement auch für mehr Datensouveränität genutzt werden können.

Die Kunst des Cloud-Kostenmanagements

Rob Zuber ist Chief Technology Officer von CircleCI, einer Entwicklungsplattform für die kontinuierliche Integration und Bereitstellung von Software-Innovationen. Er beschreibt in seinem Gastbeitrag den Der Dreiklang aus Verbrauchsverhalten, Transparenz und Tools um die Kosten der Cloud zu optimieren.

„Die Technologien wirken aufeinander“

„Raus aus dem Keller“: Wir sprachen mit Prof. Dr. Volker Gruhn, Vorsitzender des Aufsichtsrats der adesso SE, zur Rolle der Cloud und der gesamten IT für die Unternehmen.
code projected over woman

„Automatisierte Codeprüfung“

Frank Fischer von Snyk stellt im Interview neue Tools und Strategien für Codeanalyse und Cloud-Sicherheit vor.

Pflicht zur Zeiterfassung

Das Arbeitszeiterfassungsgesetz gilt Ein kurzer Rückblick:bereits…

HR-Technologie: Neue Herausforderungen für Anbieter

Der Markt für HR-Tech-Software ist im Wandel: Immer spezifischer sind die Anforderungen an einzelne Lösungen für Teilbereiche wie Talent-Management, OKR oder Recruiting und entsprechend segmentiert ist die Branche. Fraglich ist, wie die Anbieter darauf reagieren: Müssen sie sich zwangsläufig spezialisieren oder gibt es nach wie vor die Chance, auch als Generalist erfolgreich zu sein? Die Erfahrung zeigt: Tatsächlich scheint auch eine zweigleisige Strategie erfolgsversprechend zu sein, erläutert Axel Singler, Geschäftsführer von Haufe Talent. 

Selbstbestimmter Datenaustausch

Der Mobility Data Space ist ein Datenmarktplatz, auf dem gleichberechtigte Partner im Mobilitätssektor selbstbestimmt Daten austauschen können, um innovative, umweltfreundliche und nutzerfreundliche Mobilitätskonzepte zu ermöglichen und weiterzuentwickeln. Wir sprachen mit Michael Schäfer über die Konzeption und die Möglichkeiten, die sich aus dem Datenraum ergeben.

IT-Schwachstellen beseitigen: technische Mittel sind nicht genug

Der Druck, der auf der Softwareentwicklungsabteilung lastet, ist hoch. Daher wird gerne nach probaten "schnellen Mitteln" Ausschau gehalten. Warum das zwar verständlich, im Grunde aber keine gute Idee aus Sicht der Sicherheit ist, erläutert Laurie Mercer, Security Engineer bei HackerOne.

Energieeinkauf: ohne Digitalisierung keine Chance

Wir haben den enPORTAL Geschäftsführer Clemens Graf von Wedel im Kontext der aktuellen Entwicklungen bei Energiekosten zum Interview getroffen.

Die Rolle des E-Contracting im neuen Lieferkettengesetz

Andreas Zipser beschreibt eine bürokratische Mammutaufgabe.…

Mehr Resilienz durch die digitale Transformation? Teil 4

Können Unternehmen mehr Resilienz im Wettbewerb erreichen, in dem sie mit den Mitteln der digitalen Transformation arbeiten? Wir haben uns umgehört und aufschlussreiche Antworten erhalten. Diese werden wir nachfolgend immer wieder in Form von kurzen Panels darstellen. Hier neue Einblicke:

Mehr Resilienz durch die digitale Transformation? Teil 3

Können Unternehmen mehr Resilienz im Wettbewerb erreichen, in dem sie mit den Mitteln der digitalen Transformation arbeiten? Wir haben uns umgehört und aufschlussreiche Antworten erhalten. Diese werden wir nachfolgend immer wieder in Form von kurzen Panels darstellen. Hier neue Einblicke.

Cloud-Sicherheit 2022

Wie Seth Youssef, Security Field CTO bei Snowflake beschreibt, ist die Zeit von On-premise-Lösungen auch aus dem Gesichtspunkt der Datensicherheit vorbei. Hier sind Cloud-Lösungen eindeutig im Vorteil.

New Web, Same Humans?!

David Mattin über Status, Werte und Kollaboration als Grundbedürfnisse im Web3

Make Web3 more beautiful

Das Metaverse ist in aller Munde und verspricht eine grundlegende Transformation der Internetnutzung, wie wir sie heute kennen. Doch was steckt eigentlich dahinter? Die Veranstaltungsreihe „Beautiful Business in Web3“ befasst sich mit den als Metaverse etablierten Web3-Technologien.

KI-Wissen für Führungskräfte

Dr. Mehrdad Jalali-Sohi beschreibt nochmals die wichtigsten…

Moderne Apps: Der Schlüssel zur digitalen Transformation?

Björn Brundert, Principal Technologist im Office of the CTO, Global Field, bei VMware, beschreibt für uns, das nur immer wieder neu angepasste Apps wirklich sinnvoll im Unternehmenskontext werden - sei es zur Kundenbindung oder für interne Arbeitsprozesse. Es gilt also immer wieder, das vorhandene Arsenal an Apps auf die jeweilige Situation hin zu beurteilen.

Mehr Resilienz durch die digitale Transformation? Teil1

Können Unternehmen mehr Resilienz im Wettbewerb erreichen, in dem sie mit den Mitteln der digitalen Transformation arbeiten?

CI und CD: ein Blick hinter die Kulissen

Die Akronyme CI und CD stehen für Continuous Integration und Continuous Delivery beziehungsweise Continuous Deployment. Prinzipiell zielen CI- und CD-Verfahren auf die kontinuierliche Automatisierung und Überwachung des gesamten Lifecycles einer Applikation ab, von der Integrations- und Test- bis hin zur Delivery- und Deployment-Phase.

„Angebote statt Zwang“

Insgesamt läuft Recruiting in Deutschland viel zu langsam. 113 Tage dauert es im Schnitt, eine offene Stelle zu besetzen (laut Bundesagentur für Arbeit). Diese vergleichsweise lange Time-to-Hire sorgt für viele Personalengpässe. Modernes Recruiting und aktives Sourcing stellen HR daher vor Herausforderungen – genauso vor Herausforderungen wie das Halten von Mitarbeiter:innen. Wir sprachen mit Frank Hensgens von Indeed, wie sich das auf seine Plattform auswirkt.

4 Tipps für ein sicheres Cloud-Archiv

Im Frühjahr 2021 hielten tausende Unternehmen den Atem an: Beim größten Cloud-Anbieter Europas erscholl der Ruf: „Es brennt!“ Von den vier Rechenzentren des französischen Unternehmens in Straßburg ging ein Datenzentrum ganz in Flammen auf, eines zur Hälfte, die anderen beiden wurden aus Sicherheitsgründen heruntergefahren. Die Folgen dramatisch: Millionen von Webseiten waren vorübergehend nicht erreichbar. Ein Teil der Daten unwiederbringlich vernichtet.

Unternehmen krisenfest machen

Mit guter Software und klugen Algorithmen lassen sich heute Risiken berechnen und mit einiger Treffsicherheit vorhersagen, zumindest aber lassen sich Szenarien und Folgewirkungen betrachten. Der Einsatz von Software, Algorithmen und Künstlicher Intelligenz (KI) macht Unternehmen resilienter wie Achim Röhe in seinem Buch schreibt.

Einfache Datenraum-Nutzung, maximale Kompatibilität, höchste Sicherheitsstandards

Der Mobility Data Space (MDS) – ein Datenmarktplatz zur Förderung innovativer Mobilitätskonzepte – hat den Betrieb seiner Handelsplattform an die truzzt Alliance vergeben.

So gelingt „menschenzentrierte“ Software

Mitarbeiter und Kunden wünschen sich heute Software, die auf ihre Vorlieben, Unterschiede und sogar Emotionen zugeschnitten ist. Svetlin Nikolaev, Director of Innovation and User-Experience bei Progress, erläutert drei Erfolgsfaktoren für die Entwicklung „menschenzentrierter“ Lösungen.

„New Work“ und warum Unternehmen empathischer werden müssen

TREND REPORT im Gespräch mit Toby Martin, CEO Extensis, einem Spezialisten für die Verwaltung von Fonts und Digital Assets. Das Unternehmen sitzt in Portland / Oregon.

Datenschutz ohne Hindernisse: Warum Unternehmen auf synthetische Daten setzen sollten

Wie synthetische Daten bei Analytics- und KI-Projekten helfen können, beschreibt Omar Ali Fdal, Co-Gründer und CEO von Statice.

Erfolgreiches Personalmanagement: Die Herausforderungen für den Mittelstand

Mona Pankel, Team Lead Talent Acquisition bei Personio, beschreibt, wie es den KMU gelingen kann, Automatisierung und Digitalisierung im Personalmanagement umzusetzen und auf diese Weise den Anschluss an die großen Unternehmen nicht zu verlieren.